Willkommen im D4O-Forum
 

Wichtiger Hinweis für Benutzer die sich hier im Forum registrieren möchten : Es gelten für den Benutzernamen die gleichen Regeln wie auch auf den Servern von D4O.  

Ihr findet die Forenregeln hier : 
Forenregeln / Leitfaden


 

  WARNUNG!

Aus irgendeinem Grund findet es ein Skriptkiddy witzig, sich mit Benutzeraccounts einzuloggen, deren Passwörter er hat und diesen Account dann im Forum zu löschen. Deswegen musste ich ein Datenbankbackup vom 08.11.2018 - 6:00 Uhr wieder einspielen, damit die gelöschten Benutzer ihre Forumaccounts wieder haben. Leider konnte ich neue PM's die vom 8.11.2018 - 6 Uhr bis 8.11.2018 - 18 Uhr gekommen sind, nicht wiederherstellen, da ich auf PM keinen Zugriff habe. Ich habe die Funktion der Accountlöschung erstmal deaktivert, sie wird aber wiederkommen. (Wer sich von seinen Account trennen möchte, PM oder E-Mail an mich, ich lösche dann den Account).

Daher gilt nun folgendes :

Bitte ÄNDERT die Passwörter für eure Accounts hier im Forum !


 
PS: Das Forum ist nun so eingestellt, das das aktuelle Passwort alle 90 Tage geändert werden muss.


Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

Was immer Ihr Euch für D4O wünscht - Hier sammeln wir Eure Ideen
Bewerte dieses Thema
Antworten
Benutzeravatar
Rettah Naug
Bauer / Bäuerin
Beiträge: 38
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 23:00
Wohnort: Wuppertal

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#26

Beitrag von Rettah Naug » Mi 22. Sep 2010, 12:09

Ich bin auch gegen Kolo auf der 1.70. Auch wenn Rettah durchaus die eine oder andere Nacht da verbracht hat, war es im Nachhinein falsch. Die Gründe wurden schon genannt: Man levelt sich hoch, nur um eben hochgelevelt zu sein, und wenn man dieses Ziel erreicht hat, wird gejammert, weil es nichts mehr zu tun gibt und schreit nach neuem Content.

Ohne Kolo dagegen dauert es länger, bis man in die Jammer-Schrei-Phase kommt. Zudem wird, wenn man Levelgebiete mit starken Mobs schafft, gleichzeitig auch das Gruppenspiel im eigentlich Sinne (nicht im Reihen-Steh-Sinn) gefördert.
Zuletzt geändert von Rettah Naug am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Saerdna Zardoz
Adeliger / Adelige
Beiträge: 897
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 18:36
Wohnort: 65929 Frankfurt

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#27

Beitrag von Saerdna Zardoz » Mi 22. Sep 2010, 12:12

Ich war da drin und würde auch wieder reingehen, wenn es das gäbe ... viel später um nach meiner letzten WG ein hohes Alter zu erreichen.

Aber ich bin der Meinung wir brauchen es nicht!
In den ersten Monaten wird jeder damit beschäftigt sein, von WG zu WG zu rennen und dafür zu questen und Items zu kloppen. Außerdem auchmal die Version auszuloten, damit er seine Skillung nach der letzten WG planen kann.
Also: Kolo nein, dann gibt es auch eher mal einen Item-Überhang und Aktivitäten am Markt. Es soll ja bessere Levelstelen geben als in der bekannten Gamigo-Version. Warten wir das doch erstmal ab!
Zuletzt geändert von Saerdna Zardoz am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Tiefe Wurzeln kleines Wesen ~ Verkünde die Kraft der Erde ~

Der schwarze Seraph
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 01:15

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#28

Beitrag von Der schwarze Seraph » Mi 22. Sep 2010, 12:48

Rettah, Saerdna - ich verstehe Euch nicht :(

Auf der einen Seite sagt ihr beide, das ihr selbst im Kolosseum wart,

dann führt ihr Punkte an, die sich auf persönliche Spielweisen beziehen, wo es doch jedem selber überlassen sein sollte, was und wie er spielen mag.
Das ein geschlossenes Kolosseum ausserdem den Markt beleben soll halte ich auch für eine gewagte Spekulation.

Zum Schluss seid ihr gegen das Kolosseum, verstehe ich nicht - das Kolosseum ist doch eine freiwillige "Option", niemand muss doch da rein.

Lasst doch denen, die es wollen die Option offen und lehnt es nicht kategorisch ab - Ihr müsst ja nicht rein
Zuletzt geändert von Der schwarze Seraph am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Wultor
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 220
Registriert: Di 18. Mai 2010, 13:35

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#29

Beitrag von Wultor » Mi 22. Sep 2010, 12:48

Bevor wir hier über Kolo mit 1.70 Ja oder Nein sprechen, wäre es irgendwie erstmal angebracht,
wenn sich jemand vom Staff dazu äußern könnte, ob es die Möglichkeit des Kolos in 1.70 überhaupt
gibt bzw. warum in den FAQs von Liphon diese Option von vorn herein abgelehnt wird, Feixel aber
auf der anderen Seite diese Diskussion 'zulässt'?! :?

Also, ich kann das vom schwarzen Seraph Zitierte und Argumentierte nur unterschreiben.
Saerdnas "Argumentationskette" kann ich überhaupt nicht folgen und bei Jarmi, sowie
Rettah habe ich Einwände.

Rettah Naug hat geschrieben:Man levelt sich hoch, nur um eben hochgelevelt zu sein, und wenn man dieses Ziel erreicht hat, wird gejammert, weil es nichts mehr zu tun gibt und schreit nach neuem Content.

Diese Argumentation ist nicht wirklich durchdacht. Als bestünde das Endziel dieses Spiels darin
Level 200 zu erreichen?! Was ist mit PvP, RP, Questen, Events? Ihr tut alle so, als wäre das Spiel
mit Level 200 gelaufen. Manche möchten halt gern schnell level 200 erreichen und manche halt
nicht. Ich weiß nicht, warum Letztere diese Spieleinstellung Ersteren missgönnen müssen und sich
aktiv dafür einsetzen, dass das nicht ins Spiel kommt? Die Leute, die dann wegen zu wenig Content
jammern, denen ist nicht zu helfen und die würden immer einen neuen Grund zum jammern finden.

Außerdem, wenn es kein Kolo gibt und dafür die Gebiete, wo man ähnlich schnell mit Gruppe leveln
kann (was ich vorgeschlagen habe), um die 200 zu erreichen, dann ist euer Standpunkt auch für den Po.

Davon ab, werter Jarmi, sind erstens nicht ALLE und zweitens überhaupt jemand "vier Wochen später"
Seraph der 5. WG mit level 200. Für Wultor habe ich dafür schon allein fünf Monate gebraucht und
ich habe in der Zeit recht intensiv gespielt UND das Glück, dass mich viele Freunde unterstützt haben
mit Questgegenständen, was mit dem Neuanfang hinfällig sein wird. Die Ultrazocker werden also mit
dem Neustart für 5 WGs und level 200 vielleicht bis zu einem halben Jahr benötigen, die casual
Gamer hingegen sicher bis zu 12 Monaten brauchen.

Warum also zum Teufel muss man für Leute, die ihren Spielspass erst so richtig mit vollständig
ausgerüstetem Char definieren, das Ziel noch länger raus ziehen? Das ist sooo engstirnig, vor allem
da man selbst doch offensichtlich seinen Spielspass aus Anderem zieht und zu diesem Hardcore-Leveln
in keinster Weise gezwungen wird, außer durch sich selbst?!

Leben und Leben lassen...!

...den einzigen Argumentationspunkt, den ich verstehen kann, ist bezüglich des Reihen-Level-Dings.
Inwiefern es da technisch Möglichkeiten gibt, dies zu beheben, weiß ich nicht, wäre aber auch ein
Ansatz. Dann würden mal alle in der Gruppe so richtig gefordert...
Zuletzt geändert von Wultor am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Dunkelzauberer und Buchbinder ~
"Aus der Dunkelheit kommend, werden sie dorthin wieder zurück geschickt, mit ihren eigenen Waffen!"

Saerdna Zardoz
Adeliger / Adelige
Beiträge: 897
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 18:36
Wohnort: 65929 Frankfurt

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#30

Beitrag von Saerdna Zardoz » Mi 22. Sep 2010, 13:04

Der schwarze Seraph hat geschrieben: Das ein geschlossenes Kolosseum ausserdem den Markt beleben soll halte ich auch für eine gewagte Spekulation.

Je mehr Leuts in freier Wildbahn EP sammeln (müssen ohne Kolo), destomehr Items werden von Monsis gedropt und destomehr wird auch auf dem Markt angeboten! Ich nenne das nicht spekulativ sondern logisch.
Zuletzt geändert von Saerdna Zardoz am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Tiefe Wurzeln kleines Wesen ~ Verkünde die Kraft der Erde ~

Wultor
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 220
Registriert: Di 18. Mai 2010, 13:35

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#31

Beitrag von Wultor » Mi 22. Sep 2010, 13:32

Saerdna Zardoz hat geschrieben:
Der schwarze Seraph hat geschrieben: Das ein geschlossenes Kolosseum ausserdem den Markt beleben soll halte ich auch für eine gewagte Spekulation.

Je mehr Leuts in freier Wildbahn EP sammeln (müssen ohne Kolo), destomehr Items werden von Monsis gedropt und destomehr wird auch auf dem Markt angeboten! Ich nenne das nicht spekulativ sondern logisch.


Merkwürdige Logik. Je mehr man in der freien Wildbahn levelt und je mehr Items von Monstern
gedropt werden, desto weniger muss man auf den Markt zurück greifen, da man sich mit den Items
selbst versorgen kann.

Mit oder ohne Kolo bestimmt die Nachfrage das Angebot auf dem Markt und die Nachfrage nach
gewöhnlichen Items wird dann ohne Kolo ziemlich stagnieren.

Abgesehen davon muss bei einem Neustart auch ein "Kolospieler" erst zu Items und vor allem Gold
kommen. Das heißt, er wird sich am Marktgeschehen beteiligen müssen mit der Suche und dem Verkauf
gewinnbringender Gegenstände und kann es sich dann irgendwann mal leisten, nur noch ins Kolo
zu gehen um das Gold, dass er irgendwann einmal VERDIENT hat im Zusammenspiel mit dem Markt,
wieder los zu werden.
Zuletzt geändert von Wultor am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Dunkelzauberer und Buchbinder ~
"Aus der Dunkelheit kommend, werden sie dorthin wieder zurück geschickt, mit ihren eigenen Waffen!"

Saerdna Zardoz
Adeliger / Adelige
Beiträge: 897
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 18:36
Wohnort: 65929 Frankfurt

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#32

Beitrag von Saerdna Zardoz » Mi 22. Sep 2010, 13:49

Die Logik ist nicht merkwürdig sondern schlüssig. Du drehst nur meine Argumentation herum, um sie scheinbar zu widerlegen! Ich sprach vom 'anbieten' auf dem Markt, du vom 'suchen'!
Aber auch sorum wird ein Schuh daraus: je mehr Leuts in freier Wildbahn leveln und Items erstmal einlagern, desto eher wird ein Suchender eine positive Antwort am Markt bekommen! 8-)
Und nicht zuletzt reden wir nicht nur über Quest-Items die immer wieder benötigt werden, sondern auch über Waffen, Roben und ähnliches, was dabei erbeutet wird! Und jeder weiß, dass er nicht zielgerichtet nur die Items bekommt die er sucht, sondern auch anderes was er nicht benötigt. Überflüssiges aber ist potentielle Markt-Ware! Und wir profitieren alle davon, je mehr davon verfügbar ist!
Zuletzt geändert von Saerdna Zardoz am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Tiefe Wurzeln kleines Wesen ~ Verkünde die Kraft der Erde ~

Der schwarze Seraph
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 01:15

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#33

Beitrag von Der schwarze Seraph » Mi 22. Sep 2010, 14:09

Ich frage mich, was das wohl für wichtige items sein sollen, die da in den "Hochlevelgebieten" droppen sollen.

Immerhin macht das Leveln im Kolosseum ja erst nach einer Seraphierung Sinn ! Alle wichtigen Questitems für den Weg von i1-i3 + Serphierung hat man bis dahin ja in den bekannten Gebieten gedroppt bekommen. Was soll denn da bitte noch aus den "Hochlevelgebieten" kommen, um den Markt zu beleben ?

Sicherlich könnte manden Monstern dort auch beibring ab und an mal ein rotes Buch oder ein Heldenamulett fallen zu lassen - trotz allem ist das für mich kein Argument gegen das Kolosseum
Zuletzt geändert von Der schwarze Seraph am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Rettah Naug
Bauer / Bäuerin
Beiträge: 38
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 23:00
Wohnort: Wuppertal

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#34

Beitrag von Rettah Naug » Mi 22. Sep 2010, 14:12

Der schwarze Seraph hat geschrieben:Zum Schluss seid ihr gegen das Kolosseum, verstehe ich nicht - das Kolosseum ist doch eine freiwillige "Option", niemand muss doch da rein.

Lasst doch denen, die es wollen die Option offen und lehnt es nicht kategorisch ab - Ihr müsst ja nicht rein
Jaein. Wenn es offen ist, und einige da rein gehen, müssen quasi die anderen auch rein - sonst wird wieder über das bestehende Ungleichgewicht gejammert (schade, dass das alte D4O-Forum abgeschaltet ist - diese Diskussion wurde dort seit 2002 unzählige Male geführt).

Insofern entsteht gewissermaßen ein "Gruppenzwang", um einigermaßen mit dem Rest des Servers mithalten zu können. Daher: zu für alle. Auch wenn ich früher selbst drin war; manchmal lernt man eben aus seinen Fehlern, und das Kolo war ein Fehler.
Wultor hat geschrieben:
Rettah Naug hat geschrieben:Man levelt sich hoch, nur um eben hochgelevelt zu sein, und wenn man dieses Ziel erreicht hat, wird gejammert, weil es nichts mehr zu tun gibt und schreit nach neuem Content.

Diese Argumentation ist nicht wirklich durchdacht. Als bestünde das Endziel dieses Spiels darin
Level 200 zu erreichen?! Was ist mit PvP, RP, Questen, Events? Ihr tut alle so, als wäre das Spiel
mit Level 200 gelaufen.

[...]

Außerdem, wenn es kein Kolo gibt und dafür die Gebiete, wo man ähnlich schnell mit Gruppe leveln
kann (was ich vorgeschlagen habe), um die 200 zu erreichen, dann ist euer Standpunkt auch für den Po.
Die Argumentation ist deswegen nicht durchdacht, weil sie keine Argumentation ist, sondern ein Tatsachenbericht. Weißt du, wie oft ich früher (ich rede so von Zeiten zwischen 2001 und 2006, und insbesondere nachdem der Editor verfügbar war) von High-Level-Spielern, die Tage und Wochen nur im Kolo waren, die Forderung nach neuem Spielcontent gehört habe? Natürlich ist es nicht Ziel des Spieles, Level 200 zu erreichen. Es ist aber scheinbar das Ziel vieler Spieler! Das eigentliche Ziel wird nur so nebenbei verfolgt.

Insofern ist das hier lediglich eine Wiedergabe der Zustände, wie sie nuneinmal tatsächlich waren: Bis auf wenige Ausnahmen haben sich die Spieler ihre Charaktere so hoch wie eben ging gezüchtet, um dann hinterher über die Eintönigkeit zu jammern.

Und ein Levelgebiet mit wirklich schweren MOBs, die zwar EP bringen (aber nicht so viel wie im Kolo), die aber dennoch nur in einer Gruppe bezwungen werden können (=man level wesentlich langsamer), und die man zudem vielleicht sogar noch in Questen und/oder die Story einbindet, ist aus meiner Sicht nicht mit stumpfen In-der-Ecke-Stehen vergleichbar.

Der schwarze Seraph hat geschrieben:Ich frag mich, was das wohl für wichtige items sein sollen, die da in den "Hochlevelgebieten" droppen sollen.

Immerhin macht das Leveln im Kolosseum ja erst nach einer Seraphierung Sinn ! Alle wichtigen Questitems für den Weg von i1-i3 + Serphierung hat man bis dahin ja in den bekannten Gebieten gedroppt bekommen. Was soll denn da bitte noch aus den "Hochlevelgebieten" kommen, um den Markt zu beleben ?
Zugangsquesten für neue Inseln, Gebiete oder neue Questen auf diesen neuen Inseln bzw. in diesen neuen Gebieten? Oder einfach "nur" Fun-RP-Items (Kekse, Reagenzgläser, Angelrute, was es da halt so alles gibt und zukünftig noch geben mag).
Zuletzt geändert von Rettah Naug am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Wultor
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 220
Registriert: Di 18. Mai 2010, 13:35

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#35

Beitrag von Wultor » Mi 22. Sep 2010, 14:12

@ Saerdna

Anbieten und Suchen ist den dem Fall das Gleiche. Ob du nun anbietest, was nicht gesucht
wird oder nicht suchst was angeboten wird, egal = 88! Ich drehe da vielleicht an Worten aber
nicht an der Logik. Wie gesagt, die Marktpreise würden diesbezüglich etwas stagnieren.

Seltene Items wären dann immer noch selten und teuer, da würde sich nicht viel dran tun, da die
JetztnichtKologänger entweder an den Mobs leveln, die ihnen ihre benötigten Questgegenstände
bringen und an den Mobs die den höchsten EPs/Minute-Ausstoss haben. Ausrüstung wird dann
gezielt gejagd oder versucht zu kaufen.

Insgesamt wird der Unterschied auf dem Markt zwischen Koloversion und Nichtkoloversion
marginal sein und nicht wirklich der Rede wert. Wie ich schon sagte, müssen Kologänger auch
irgendwie an Gold kommen. Die ganze Diskussion ist also eher schwachsinnig, deswegen merkwürdig.
Zuletzt geändert von Wultor am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Dunkelzauberer und Buchbinder ~
"Aus der Dunkelheit kommend, werden sie dorthin wieder zurück geschickt, mit ihren eigenen Waffen!"

Wultor
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 220
Registriert: Di 18. Mai 2010, 13:35

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#36

Beitrag von Wultor » Mi 22. Sep 2010, 14:34

Rettah Naug hat geschrieben:Die Argumentation ist deswegen nicht durchdacht, weil sie keine Argumentation ist, sondern ein Tatsachenbericht. Weißt du, wie oft ich früher (ich rede so von Zeiten zwischen 2001 und 2006, und insbesondere nachdem der Editor verfügbar war) von High-Level-Spielern, die Tage und Wochen nur im Kolo waren, die Forderung nach neuem Spielcontent gehört habe? Natürlich ist es nicht Ziel des Spieles, Level 200 zu erreichen. Es ist aber scheinbar das Ziel vieler Spieler! Das eigentliche Ziel wird nur so nebenbei verfolgt.

Insofern ist das hier lediglich eine Wiedergabe der Zustände, wie sie nuneinmal tatsächlich waren: Bis auf wenige Ausnahmen haben sich die Spieler ihre Charaktere so hoch wie eben ging gezüchtet, um dann hinterher über die Eintönigkeit zu jammern.

Und ein Levelgebiet mit wirklich schweren MOBs, die zwar EP bringen (aber nicht so viel wie im Kolo), die aber dennoch nur in einer Gruppe bezwungen werden können (=man level wesentlich langsamer), und die man zudem vielleicht sogar noch in Questen und/oder die Story einbindet, ist aus meiner Sicht nicht mit stumpfen In-der-Ecke-Stehen vergleichbar.

Jammern gehört nunmal zum Menschsein dazu. Es ist illusorisch zu glauben, dass man es dadurch
abstellen kann, dass man das Endlevel heraus zögert und es ist ja nicht wirklich so, dass dieses
Endziel in vier, fünf Wochen für jeden erreichbar ist, wie es hier teilweise dargestellt wird. Es
wird Gejammer geben, weil Schnelllevelmöglichkeiten existieren und es wird Gejammer geben, weil
Schnelllevelmöglichkeiten nicht existieren. Wie man sieht, gibt es selbst Gejammer über das Gejammer.

Abstellen können wir es nicht, aber schön wäre es doch, wenn jeder den Spielspass bekommt, den er
gern haben möchte und ich sehe nicht wirklich ein Problem darin, wenn man eine gewisse Reife besitzt,
warum Spieler mit unterschiedlichen Definitionen von Spielspass nicht nebeneinander leben und Leben
lassen können. Für die meisten Spieler dieses Spiels ist der Spielspass nie wirklich endlich, so auch für
mich und warum sollte man auf Kosten von Spielspass dieser Leute es bestimmten Personen Recht
machen (indem man das Leveln verlangsamt), die das Spiel langweilig finden, nur weil sie Level 200
erreicht haben?

(und zum Stumpfen in der Ecke stehen habe ich bereits was gesagt)
Zuletzt geändert von Wultor am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
~ Dunkelzauberer und Buchbinder ~
"Aus der Dunkelheit kommend, werden sie dorthin wieder zurück geschickt, mit ihren eigenen Waffen!"

Benutzeravatar
Randal vTara
Stadtwache
Beiträge: 768
Registriert: Do 6. Mai 2010, 19:17
Wohnort: Lichthafen

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#37

Beitrag von Randal vTara » Mi 22. Sep 2010, 14:36

Argument kontra Kolosseum: Balancing.

Mit dem Kolo sind sogenannte Freakchars ein Leichtes. Ohne sind sie eine große Herausforderung.
Mit Kolo sind hohe Level sehr schnell erreicht, weswegen Herausforderungen an ebensolche Level angepasst sein müssen.
Was wiederum bedeutet, dass irgendwann immer auf demselben Level weiterentwickelt wird und sich die Entwicklung selbst ausbremst.. denn irgendwann kann man die Resis nicht mehr höher schrauben oder den Schaden der Monster anheben.

Es ist wesentlich schwerer für die verschiedenen Charaktere ein ausbalanciertes aber herausforderndes Gebiet zu erstellen, wenn die meisten Charaktere bereits 180+ sind.
Die Etappen 130+, 150+ und 170+ sind dann nahezu komplett übersprungen. (ist nur eine wahllose Einteilung von mir)

Und ein endloses Höher! Schneller! Weiter! ab Level 200 (und damit nach dem Kolo) ist schlicht nicht notwendig, wenn das Kolo einfach ausgeschaltet bleibt.
Zuletzt geändert von Randal vTara am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
trollzertifizierter D4O-Junk

Der schwarze Seraph
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 01:15

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#38

Beitrag von Der schwarze Seraph » Mi 22. Sep 2010, 14:40

Wenn 100% der Spieler in den "Hochlevelgebieten" leveln - gibts irgendwann einen Überschuss an Items - die Preise sinken, wer kein Gold hat geht eben selber leveln.

Wenn aber z.B. 30% im Kolosseum leveln - wäre das doch die Gruppe, die am Markt auch eine gewisse Nachfrage garantiert - also wäre einen Öffnung des Kolosseum nicht hinderlich sondern eher förderlich für eine gut funktionierende Marktwirtschaft ;)
Rettah Naug hat geschrieben: Es ist aber scheinbar das Ziel vieler Spieler! Das eigentliche Ziel wird nur so nebenbei verfolgt

Schön, das Du hier das Ziel des Spiels festlegst :twisted:

Rettah Naug hat geschrieben:Insofern ist das hier lediglich eine Wiedergabe der Zustände, wie sie nuneinmal tatsächlich waren: Bis auf wenige Ausnahmen haben sich die Spieler ihre Charaktere so hoch wie eben ging gezüchtet, um dann hinterher über die Eintönigkeit zu jammern.

Meine Erinnerung geht eher in die Richtung, das zuerst die Eintönigkeit kam und man deswegen - weil es eh nix anderes zu tun gab ins Kolosseum ging !

Sollten nun neue Gebiete und Abwechslung auch für hochlevelige Charaktere vorhanden sein, waäre das sich ein Argument nicht ins Kolosseum zu gehen - den Zugang deshalb aber zu verwehren fände ich falsch !
Zuletzt geändert von Der schwarze Seraph am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feixel EM
Staffteam
Staffteam
Beiträge: 648
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 15:06

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#39

Beitrag von Feixel EM » Mi 22. Sep 2010, 14:52

Wultor hat geschrieben:Bevor wir hier über Kolo mit 1.70 Ja oder Nein sprechen, wäre es irgendwie erstmal angebracht,
wenn sich jemand vom Staff dazu äußern könnte, ob es die Möglichkeit des Kolos in 1.70 überhaupt
gibt bzw. warum in den FAQs von Liphon diese Option von vorn herein abgelehnt wird, Feixel aber
auf der anderen Seite diese Diskussion 'zulässt'?! :?

Dazu müsste ein Kenner der 1.70 Stellung nehmen.

Warum ich das hier in der Zusammenfassung mit aufnahm (( Kolo ( wenn doch dann ohne Reihenbug ) ))
ganz einfach ... solange die Etiquette gewahrt wird werde ich hier nichts untersagen.
Zuletzt geändert von Feixel EM am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Rettah Naug
Bauer / Bäuerin
Beiträge: 38
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 23:00
Wohnort: Wuppertal

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#40

Beitrag von Rettah Naug » Mi 22. Sep 2010, 14:55

Der schwarze Seraph hat geschrieben:Schön, das Du hier das Ziel des Spiels festlegst :twisted:
Nein, ich habe das Ziel des Spiels nicht festgelegt. Das Ziel ist durch die Story festgelegt, die wiederum von den NPCs im Rahmen der Questen nach und nach zum Besten gegeben wird. Ich habe also das Ziel, wie es von den Story-Autoren festgelegt wurde, nur wiedergegeben.

Dass das Ziel des Spiels nicht zwingend mit dem Ziel des einzelnen Spielers korelliert, steht auf einem anderen Blatt.
Zuletzt geändert von Rettah Naug am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Wultor
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 220
Registriert: Di 18. Mai 2010, 13:35

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#41

Beitrag von Wultor » Mi 22. Sep 2010, 14:55

Randal hat geschrieben:Und ein endloses Höher! Schneller! Weiter! ab Level 200 (und damit nach dem Kolo) ist schlicht nicht notwendig, wenn das Kolo einfach ausgeschaltet bleibt.

Aus PvP-Liebhabersicht:

Ein höher, schneller, weiter wird es dann geben, wenn es keine Schnelllevelmöglichkeit gibt.
Dann sind die König, die am meisten Zeit in das Spiel investieren können und sich somit
zu höheren Leveln quälen können, was den Anderen aufgrund ihrer RL-Situation immer vergönnt
bleiben wird.

Für mich war das Besondere an diesem Spiel immer, dass der Charakterausrüstungswettkampf
irgendwann einmal zueende ist und da unterscheidet sich D4O zu fast allen anderen mmorpgs
da draußen. Level 200, zack aus boom ende..Skillung steht, Ausrüstung steht und wird vielleicht
noch mit neuen gern gesehenen Patches verändert, aber das war's. Für mich fängt das Spiel
erst mit 185+ so richtig an.

Ich kann nur für mich sprechen, aber mir ginge der Spielspass dadurch verloren und naja
die logische Konsequenz davon ist, dass ich das Spiel recht schnell aufgeben würde. Wie gesagt,
für alle sollte was dabei sein...

@ Feixel: Danke, ich hoffe ein Kenner wird sich dann mal hier outen ;)
Zuletzt geändert von Wultor am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Dunkelzauberer und Buchbinder ~
"Aus der Dunkelheit kommend, werden sie dorthin wieder zurück geschickt, mit ihren eigenen Waffen!"

Nox
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 12
Registriert: Di 13. Jul 2010, 16:49

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#42

Beitrag von Nox » Mi 22. Sep 2010, 15:33

Wultor hat geschrieben:Ein höher, schneller, weiter wird es dann geben, wenn es keine Schnelllevelmöglichkeit gibt.
Dann sind die König, die am meisten Zeit in das Spiel investieren können und sich somit
zu höheren Leveln quälen können, was den Anderen aufgrund ihrer RL-Situation immer vergönnt
bleiben wird.

Das gleiche Bild kann man auch auf das Kolosseum projezieren. Ich für meinen Teil lehne es beispielsweise ab, durch ein virtuelles Spiel vorgeschrieben zu bekommen, wann ich für wie lange online zu sein habe (feste Tage / Zeiten für bestimmte lvl-Bereiche im Kolosseum). Was ist mit den Leuten, die ebenso gern an der Spitze der hochentwickelten Charakere mitspielen wollen, denen es aber durch z.B. Beruf oder das von Dir genannte RL verwehrt bleibt? Irgendwie nicht ganz fair...

Mir persönlich misfällt der fade Geschmack des "Zwangs" hinter dem ganzen. Das Kolosseum, in seiner bekannten Form, ähnelt den Raids aus Spielen wie World of Warcraft. Man muss zu einem bestimmten Zeitpunkt online sein, sonst verpasst man den Anschluss. Auf diese Spielmechanik möchte ich mich nicht mehr einlassen.
Um zu einem resoluten Ende zu kommen: Ich denke, dass eine Spielversion von D4O ohne das Kolosseum mehr Fairness mit sich bringt. Jeder Spieler kann individuell so viel Zeit in seinen Charakter investieren, wie er möchte bzw. kann, ohne "großartig" benachteiligt zu werden.
Zuletzt geändert von Nox am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.

Saerdna Zardoz
Adeliger / Adelige
Beiträge: 897
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 18:36
Wohnort: 65929 Frankfurt

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#43

Beitrag von Saerdna Zardoz » Mi 22. Sep 2010, 15:34

Ich habe nie von HIgh-End-Items gesprochen, aber auch auf diese trifft das zu.
Letzes Beispiel aus 2.02 Zeit: Saerdna (und einige andere) haben beim bösen Priester gelevelt. Die Roben aus der Kiste dort waren aber auch für andere interssant und wurden am Markt verkauft.

Aber noch einfacher: wenn ich auf I3 leveln gehe, mache ich das bei den grünen Skraugs. Je nachdem wie ich dahinkomme (Rune oder Portal bei den Zentis) habe ich auf dem Weg dahin vielleicht ein Spinnengift oder einen Gral der Reinheit erbeutet. Da ich beides aktuell nicht brauche, kann ich es auf dem Markt anbieten oder auf Nachfrage verkaufen.
Wenn ich stattdessen von FR ins Kolo renne habe ich maximal unterwegs einen Operdolch des Blutens übrig!
Von Edelsteinen die ich bei den grünen Sraugs erbeute und die schwarze für ihre Quest benötigen ganz zu schweigen.

Aber egal ... Beispiele genug.
Für mich ist die logische Kette nicht widerlegbar:
Leveln ---> mehr Items ---> mehr Auswahl am Markt!
Zuletzt geändert von Saerdna Zardoz am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Tiefe Wurzeln kleines Wesen ~ Verkünde die Kraft der Erde ~

Benutzeravatar
Elmdar
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 208
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:05

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#44

Beitrag von Elmdar » Mi 22. Sep 2010, 15:43

Der schwarze Seraph hat geschrieben:Zu Saerdna: Deine Aussage ( übrigens auch im falschen Thread :P ) belegt doch eigentlich, das es nicht schlimm ist, das Kolosseum einzuschalten, denn Questitems und Gold bekommt man dort ja nicht, man muss sie sich ja "draussen" besorgen

In dem Punkt liegt er aber extrem falsch, wie ich ihm bereits im Chat erklärte. Wer sich schnell und mit "wenig" Aufwand nen 200er Char hochzieht, der kann sich auch noch schneller Questitems zusammenfarmen, oder Bosse hauen und Gold farmen. Dadurch hat er natürlich Vorteile gegenüber Chars, die kein Kolo nutzen.

Von der ersten zur fünften WG und 175+ in einer Woche (+ dann am Tor stehen und gelangweilt lagern?)? Irgendwie nicht Sinn des Spiels..

Randal hat geschrieben:Argument kontra Kolosseum: Balancing.

Und ein endloses Höher! Schneller! Weiter! ab Level 200 (und damit nach dem Kolo) ist schlicht nicht notwendig, wenn das Kolo einfach ausgeschaltet bleibt.

Stimme dir zu. Und das "Höher! Schneller! Weiter!" erinnert mich an Dragonball Z..Wo es dann immer mehr wurde und immer übertriebener wurde..Wozu das geführt hat, sehen wir übrigens auf Realmud. Ein Haufen Highlevel Chars, die fast alle keine Ahnung von PvP und vor allem keine Ahnung von RP haben. Wollt ihr sowas wirklich? Ich glaube das nicht..

Wultor hat geschrieben:Aus PvP-Liebhabersicht:

Für mich fängt das Spiel erst mit 185+ so richtig an.

Hat das Beides was miteinander zu tun, in deinem Beitrag? :?: Falls ja: Ich kanns verstehen. Falls nein: Dann machst du irgendwas falsch...Man levelt ja seinen Level 1 Charakter hoch, damit man irgendwann 185+ ist.
Zuletzt geändert von Elmdar am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Leider war deine Signatur zu lang und wurde daher gelöscht. Informationen hier: https://www.d4o-forum.de/forum/viewtopic.php?f=55&t=682 – Liphon CO

Wultor
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 220
Registriert: Di 18. Mai 2010, 13:35

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#45

Beitrag von Wultor » Mi 22. Sep 2010, 15:55

Nox hat geschrieben:
Wultor hat geschrieben:Ein höher, schneller, weiter wird es dann geben, wenn es keine Schnelllevelmöglichkeit gibt.
Dann sind die König, die am meisten Zeit in das Spiel investieren können und sich somit
zu höheren Leveln quälen können, was den Anderen aufgrund ihrer RL-Situation immer vergönnt
bleiben wird.

Das gleiche Bild kann man auch auf das Kolosseum projezieren. Ich für meinen Teil lehne es beispielsweise ab, durch ein virtuelles Spiel vorgeschrieben zu bekommen, wann ich für wie lange online zu sein habe (feste Tage / Zeiten für bestimmte lvl-Bereiche im Kolosseum). Was ist mit den Leuten, die ebenso gern an der Spitze der hochentwickelten Charakere mitspielen wollen, denen es aber durch z.B. Beruf oder das von Dir genannte RL verwehrt bleibt? Irgendwie nicht ganz fair...

Mir persönlich misfällt der fade Geschmack des "Zwangs" hinter dem ganzen. Das Kolosseum, in seiner bekannten Form, ähnelt den bekannten Raids aus Spielen wie World of Warcraft. Man muss zu einem bestimmten Zeitpunkt online sein, sonst verpasst man den Anschluss. Auf diese Spielmechanik möchte ich mich nicht mehr einlassen.
Um zu einem resoluten Ende zu kommen: Ich denke, dass eine Spielversion von D4O ohne das Kolosseum mehr Fairness mit sich bringt. Jeder Spieler kann individuell so viel Zeit in seinen Charakter investieren, wie er möchte bzw. kann, ohne "großartig" benachteiligt zu werden.

Erst einmal habe ich von Schnelllevelmöglichkeiten gesprochen, was das Kolosseum nicht
aus-, aber andere Dinge jedenfalls mit einschließt und ich weiß nicht, was das speziell
mit Zwang zu tun hat.

Selbst auf das Kolosseum bezogen, warum fühlt man sich gezwungen bei etwas zu partizipieren,
worauf man keine Lust bzw. keine Zeit für hat? Mir geht es mit dem RL da genauso wie dir.
Wenn ich einen Char neu anfange, dann werde ich ewig dafür brauchen, bis ich mich mit den
anderen "hochentwickelten" Gegnern messen kann. Dann jedoch wäre ich sehr dankbar, sobald
ich wirklich Zeit zum spielen habe, wenn ich die auch effektiv nutzen könnte in Form von
Kolosseum oder Ähnlichem.

Generell muss man gar nichts, aber es wäre schön, wenn man könnte...da fragt man dann einfach,
ob jemand Lust hat auf Leveln und entweder es klappt oder es klappt nicht. Den Zwang macht
man sich da selbst...und andere werden immer mehr Zeit finden höher, besser, schneller zu sein,
aber es wäre schön, wenn man den Vorsprung irgendwann mal egalisieren könnte und der nicht
immer weiter geht.


@ Elmdar:
Du bist (wie der betrunkene Fußtreter schon ganz treffend äußerte) ein "Besserwisser" mit all seinen
negativen Eigenschaften und deshalb werde ich mit dir nicht diskutieren. Sorry. ;)


Ich klinke mich jetzt auch hier allgemein aus. Von meiner Seite aus wurde alles gesagt. Am Ende
kann hoffentlich darüber abgestimmt werden, ob's ins Spiel kommt oder nicht.
Zuletzt geändert von Wultor am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Dunkelzauberer und Buchbinder ~
"Aus der Dunkelheit kommend, werden sie dorthin wieder zurück geschickt, mit ihren eigenen Waffen!"

Benutzeravatar
Elmdar
Geschichtenschreiber / Geschichtenschreiberin
Beiträge: 208
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:05

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#46

Beitrag von Elmdar » Mi 22. Sep 2010, 16:09

Wultor hat geschrieben:@ Elmdar:
Du bist (wie der betrunkene Fußtreter schon ganz treffend äußerte) ein "Besserwisser" mit all seinen
negativen Eigenschaften und deshalb werde ich mit dir nicht diskutieren. Sorry. ;)

Ich klinke mich jetzt auch hier allgemein aus. Von meiner Seite aus wurde alles gesagt. Am Ende
kann hoffentlich darüber abgestimmt werden, ob's ins Spiel kommt oder nicht.

Nö. Da liegst du falsch, aber ich denke, dass du das ja bereits weisst. ;) Auch ohne Onkel Elmdar. Trotzdem, hier nochmal für dich die Info über einen Besserwisser (Wikipedia hilft).

Als Besserwisser wird jemand bezeichnet, der meint, vieles besser zu wissen. Die Bezeichnung Besserwisser soll ausdrücken, der Betreffende neige dazu, andere Menschen zu belehren, verschließe sich aber gegenüber Meinungen und Wissen anderer.

  • Ich weiss jedoch vieles wirklich besser, wie sich aus meinen Beiträgung erschliessen lässt.
  • Ich bin offen für die Meinung anderer Menschen, auch wenn sie falsch ist. Es ist ja IHRE Meinung.

Du merkst nun, dass du im Unrecht warst. Kein Problem, ich vergebe dir. :ugeek:

Ok, kein Problem. Wir machen dann mal ohne dich weiter. [ externes Bild ]

Wultor hat geschrieben:Das gleiche Bild kann man auch auf das Kolosseum projezieren. Ich für meinen Teil lehne es beispielsweise ab, durch ein virtuelles Spiel vorgeschrieben zu bekommen, wann ich für wie lange online zu sein habe (feste Tage / Zeiten für bestimmte lvl-Bereiche im Kolosseum). Was ist mit den Leuten, die ebenso gern an der Spitze der hochentwickelten Charakere mitspielen wollen, denen es aber durch z.B. Beruf oder das von Dir genannte RL verwehrt bleibt? Irgendwie nicht ganz fair...

Selbst auf das Kolosseum bezogen, warum fühlt man sich gezwungen bei etwas zu partizipieren,
worauf man keine Lust bzw. keine Zeit für hat? Mir geht es mit dem RL da genauso wie dir.
Wenn ich einen Char neu anfange, dann werde ich ewig dafür brauchen, bis ich mich mit den
anderen "hochentwickelten" Gegnern messen kann. Dann jedoch wäre ich sehr dankbar, sobald
ich wirklich Zeit zum spielen habe, wenn ich die auch effektiv nutzen könnte in Form von
Kolosseum oder Ähnlichem.

Das ist dann Pech. Leute die arbeiten / zur Schule gehen usw. haben es halt manchmal nicht so einfach. :( Das ist aber der natürliche Weg..Dir steht es ja frei die Schule zu schwänzen (wenn dir ein Spiel deswegen wichtig genug ist [ externes Bild ])..

Dir schreibt niemand vor, wie lange du online zu sein hast..Wer nicht arbeitet, bekommt auch kein Geld. Das ist im realen Leben auch so. Sollte sich im Spiel nicht ändern. Wenn du gern an der Spitze mitspielst, musst du halt viel Online sein und leveln..Wenn du das nicht kannst: Tja, Pech gehabt. Kannst ja zu WoW gehen und dir nen Char kaufen. :P

Just my 2 cents.
Zuletzt geändert von Elmdar am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Leider war deine Signatur zu lang und wurde daher gelöscht. Informationen hier: https://www.d4o-forum.de/forum/viewtopic.php?f=55&t=682 – Liphon CO

Der schwarze Seraph
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 01:15

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#47

Beitrag von Der schwarze Seraph » Mi 22. Sep 2010, 16:10

Elmdar hat geschrieben:Dadurch hat er natürlich Vorteile gegenüber Chars, die kein Kolo nutzen
Mist, es fängt an wie früher :twisted:

Elmdar, ich muss Dir da entschieden wiedersprechen - einen Vorteil hat man nur dann, wenn andere nicht die selben Möglichkeiten haben - das wäre hier aber nicht der Fall !

JEDER könnte ins Kolosseum wenn er wollte - will man nicht - darf man sich auch nicht beschweren !

Geht man nicht ins Kolosseum ist man den anderen gegenüber zwar im Nachteil - daran ist man aber selber Schuld (und nicht die Kolosseum-nutzer) und es liegt im Ermessen jedes einzelnen das nicht zu sein !
Zuletzt geändert von Der schwarze Seraph am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Der schwarze Seraph
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 01:15

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#48

Beitrag von Der schwarze Seraph » Mi 22. Sep 2010, 16:17

Nox hat geschrieben:Mir persönlich misfällt der fade Geschmack des "Zwangs" hinter dem ganzen. Das Kolosseum, in seiner bekannten Form, ähnelt den Raids aus Spielen wie World of Warcraft. Man muss zu einem bestimmten Zeitpunkt online sein, sonst verpasst man den Anschluss. Auf diese Spielmechanik möchte ich mich nicht mehr einlassen.
Um zu einem resoluten Ende zu kommen: Ich denke, dass eine Spielversion von D4O ohne das Kolosseum mehr Fairness mit sich bringt. Jeder Spieler kann individuell so viel Zeit in seinen Charakter investieren, wie er möchte bzw. kann, ohne "großartig" benachteiligt zu werden.

Ach, und wenn das Kolosseum ausgeschaltet wäre und es stattdessen eine Insel Gäbe, wo man in Gruppen langwieriger, aber genau so hoch Leveln könnte (so sieht ja wohl der Masterplan aus) wäre das anders ?

Ausser, das es Im Kolosseum schneller ginge und man kein Gold oder Items bekäme (sind Kolosseum-nutzer etwa im Nachteil? :P ) sehe ich da keinen Unterschied
Zuletzt geändert von Der schwarze Seraph am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Der schwarze Seraph
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 01:15

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#49

Beitrag von Der schwarze Seraph » Mi 22. Sep 2010, 16:20

@ Elmdar: Der Text, beginnend mit "Das gleiche Bild kann man auch auf das Kolosseum projezieren..."
stammt im Original übrigens von Nox und nicht von Wultor
Zuletzt geändert von Der schwarze Seraph am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Saerdna Zardoz
Adeliger / Adelige
Beiträge: 897
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 18:36
Wohnort: 65929 Frankfurt

Re: Diskussion zu: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge .

#50

Beitrag von Saerdna Zardoz » Mi 22. Sep 2010, 16:24

Machen wirs mal anders. Als Gründe gegen Kolo wurden hier genannt (und für mich nicht entkräftet), wobei die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt:
  • weniger Items am Markt
    psychischer Druck auf nicht Kolo-Spieler
    negative Auswirkungen auf das Ballancing
    Bug-Using

Wo sind denn eigentlich Gründe fürs Kolo?
  • Faulheit?
    höher-schneller-weiter-Geilheit?

oder was?
Zuletzt geändert von Saerdna Zardoz am So 14. Apr 2013, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
~ Tiefe Wurzeln kleines Wesen ~ Verkünde die Kraft der Erde ~

Bewerte dieses Thema
Antworten

Zurück zu „Vorschläge und Wünsche für die Entwicklung“