Willkommen im D4O-Forum
 

Wichtiger Hinweis für Benutzer die sich hier im Forum registrieren möchten : Es gelten für den Benutzernamen die gleichen Regeln wie auch auf den Servern von D4O.  

Ihr findet die Forenregeln hier : 
Forenregeln / Leitfaden


 

  WARNUNG!

Aus irgendeinem Grund findet es ein Skriptkiddy witzig, sich mit Benutzeraccounts einzuloggen, deren Passwörter er hat und diesen Account dann im Forum zu löschen. Deswegen musste ich ein Datenbankbackup vom 08.11.2018 - 6:00 Uhr wieder einspielen, damit die gelöschten Benutzer ihre Forumaccounts wieder haben. Leider konnte ich neue PM's die vom 8.11.2018 - 6 Uhr bis 8.11.2018 - 18 Uhr gekommen sind, nicht wiederherstellen, da ich auf PM keinen Zugriff habe. Ich habe die Funktion der Accountlöschung erstmal deaktivert, sie wird aber wiederkommen. (Wer sich von seinen Account trennen möchte, PM oder E-Mail an mich, ich lösche dann den Account).

Daher gilt nun folgendes :

Bitte ÄNDERT die Passwörter für eure Accounts hier im Forum !


 
PS: Das Forum ist nun so eingestellt, das das aktuelle Passwort alle 90 Tage geändert werden muss.


Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

Was immer Ihr Euch für D4O wünscht - Hier sammeln wir Eure Ideen
Bewerte dieses Thema
Antworten
Quija
Bauer / Bäuerin
Beiträge: 38
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 13:11
Wohnort: Dickes B

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#101

Beitrag von Quija » Mi 7. Jan 2015, 09:25

Hiho hat hier lange keiner mehr was geschrieben oder sind Ideen ausgegangen. oder ich bin wie so oft -> VERKEHRT <-
Ich möchte hier ein paar kleine Dinge beifügen die absichlich nicht in irgendein balancing eingreifen sollen und ausschliesslich dem *Better Welcome* dienen, insofern rede ich von Arakas.

Das man jetzt KRALLENHANDSCHUHE auf der ersten Insel finden kann finde ich super. ich weiss gar nicht wie oft ich welche hergestellt und verschenkt habe
...und hab ich überhaupt nicht erwartet: RPtauglicher Dropport

Die Kleidchen der Goblinkönige MANTEL DER GUTMÜTIGKEIT bzw. MANTEL DER BOSHAFTIGKEIT sind jetzt auch chic gemacht, seit sie einfach 5 ac und Licht machen beim anziehen - wie einfach wie bestechend

der WOLLUMHANG ist ne Bombenidee auch das er nondrop ist, jetzt noch so ein ARMBAND und einen TIERSCHÄDEL mit vergleichbaren Boni auf die Rübe vom kleinen Helden und wir haben es - garnich mehr lange rumfeilen muss man da.

Den FEINEn DOLCH kann man anziehen bei 20 int und der gibt +5ac +5 stärke +2 intelligenz - auch sehr brauchbar und man findet alles auf Arakas was man dazu brauch.
Hier erklärt sich auch gleich das man durch die Barren genug Gold auf Arakas sammeln kann. eher zu viel...
wem das zu aufwendig ist, das LEICHTE JAGDMESSER von den Bäumen im Tal der Schneeeulen tuts auch. - prima gemacht.

Die JADEFARBENE ROBE könnte auf Arakas etwas öfter fallen bzw. von mehr Gelben gegeben werden, ausser vielleicht von den Königen die haben ja schon was an. hihi
ich habe auf realmudservern gesehen das es dort gelungen ist den Gobos noch andere farben zu geben, es muss ja nun nicht blau sein, aber grün halte ich nicht für abwegiger als gelb oder rot!
Bei schwarzen Goblins und zb.weiss für Hämogoblin, da kann ich mich reindenken.
und nicht zuletzt kann man auch noch Goblinarschleder, Goblinkopflappen und Goblinlatschen mit vergleichbaren AC boni wie die GOBLINLEDERRÜSTUNG ausstatten und hat so eine schöne nicht total neue halbrüssi die von Krallenhandschuhen und dem Tierschädel ergänzt werden würde.

Aber bevor man sich hier in Sachen Rüsstung etwas neues ausdenkt, die Trollhunde könnten ihren Pelz ja auch verlieren um die Wildleder Rüstungsteile zu geben.
warum auf Chronland siehe Krallenhandschuhe

sollte man sich dazu entschliessen noch eine Halbrüstung zu der JADEFARBENEN ROBE zu geben wären hier sicher die Orkschamanen der richtige Wirt.
Hier ein konkreter Vorschlag: ORKRÜSTUNG Anforderungen etwas anders als bei der Robe:
st 30 aus 35 bew 0 wis 0 int 0 ; Helm +2 luftresi; Beine +2 feuerresi, Schuhe +2 wasserresi; AC vglb. Goborüssi
Handschuhe kann man eigentlich weglassen da auf Arakas niemand erdresi braucht
(wenn doch dann RP gerecht: helm luftresi, schuhe erdresi, hose wasserresi, handschuhe feuerresi);
und Skin Niete weil wir es gewöhnt sind von den orks

Ach und weil ja das Irrenhaus auch auf Arakas ist: meines wissens (aus den Nachschlagewerken) hat ELFENLEDERRÜSTUNG mit 75 Ausdauer keine Resis. auch hier
Warum eigentlich nicht? würde passen (+1 alle resipro teil)

saufen: ich würde mich freuen wenn man zb. KRAANIERBLUT saufen könnte (eklige Sache wa?), um sich damit für 60-90sec vor Verkommenheit zu schützen, so erleichtert farmen ein wenig das questen - evtl wäre hier gewicht weg und nondropp passend, muss aber nicht.

KRAANIEREIER brauch abgesehen von einem Ei für Zhakar (Rabenfels) und damit zu vernachlässigen. nur Thilo - warum eigentlich? Das denk ich jetzt mal nicht fertig. lalala

*nasebohrend gezeichnet und mit popeln gesiegelt* eure Quija
Bild
Sieh das Licht und folge ihm!
...und klar wird da Kritik fallen ...oder auch Lob(rarer Drop)

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#102

Beitrag von Martines Arakon » Di 7. Apr 2015, 13:23

So jetzt bin ich mal dran.

Erstmal meine übichen Punkte:
Ich will was über Schwarzes Blut erfahren und ich will eine sinnvolle Verwendung für Bücher der Elemente die rechtfertigen, dass es im selben Dropslot ist wie Folianten und mittlere lobgesänge^^

SO jetzt aber zu meinem eigentlichen und meiner Meinung nach durchdachtem Vorschlag.

Grundlage:
Krieger haben wenig Liebe von d4o bekommen.
Der aktuelle stand ist entweder die Finger davon lassen und Kleri bauen oder einen Katana krieger mit wenig Ausdauer der den gegner tötet bevor er selbst draufgeht.
Mein Kritikpunkt ist die Überlebensfähigkeit der eigentlich stabilen Blechbüchsen.
das fällt auch schon auf i1 auf. Der Zauber Schutz der gerade mal 25/20 benötigt gibt mindestens 4ac. Das Upgrade von Leder auf Nietenleder, das ganze 20 Punkte Ausdauer schluckt und eigentlich nur von Kriegern genutzt wird (Sera schließ ich mal aus da man als 5fach eh die werte geschenkt kriegt) bringt gerade mal ein upgrade von 3,3ac.
Ja ich weiß es gibt die Schilde aber auch die sind gelinde gesagt ein ziemlicher Witz was die AC angeht aber auch eine Baustelle an der man basteln könnte, da andere Klassen zwar ab und an die Ausdauer für dickere Rüsstungsunterwäsche mitnehmen aber den Schildslot lieber für Klassentypische Upgrades nutzen wie Pfeile oder Foki.

Was ich nun sehe ist, dass mein Pala mit kompletter H-Rüssi, einem instabilen Gürtel und Schutzwall (Ja Schutzwall weil Malachit-Morgenstern 260Wiss braucht und Schutzwall 280 also why not?) bei viel Glück etwa auf 500ac kommt (H-Schild) wo hingehen ein Wissi (das weiß ich nur aus Gesprächen mit anderen nicht aus eigenem Test) auch einfach mal 700 ac rausprügeln kann.

Wie soll es dann einem reinen Krieger gehen? 200ac auf i4? ach bitte.

Mein Vorschlag:

Mein Vorschlag beinhaltet eine Verbesserung für Krieger ohne das andere Klassen es zu sehr ausnutzen können also dass zB alle Magir wieder mit Antik rumlaufen.
Um eine solche Anpassung vorzunehmen ist eine Skalierung meist die beste Möglichkeit.
Die Skalierung könnte natürlich auf alle rüsstungsteile auftragen werden oder per Talent integriert werden und könnte meiner Meinung nach wie folgt aussehen:

Ab 300 Basisstärke werden +60ac addiert
Ab 450 Basisstärke +100ac
Ab 600 Basisstärke +140ac

Die Skalierung ist nur ein Vorschlag. Mir ist bewusst, dass Krieger in der Regel etwas mehr schaden als Weissheitsmagier machen also kann diese Skalierung selbstverständlich auch nach unten korrigiert werden (40/70/100 zum Beispiel).

Soweit wäre es das. Über Kommentare würde ich mich hier sehr freuen.

Gebt Buch der Elemente einen sinn!!!^^

Gruß Martin
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Cepheus DEV

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#103

Beitrag von Cepheus DEV » Di 7. Apr 2015, 18:57

Martines Arakon hat geschrieben:Gebt Buch der Elemente einen sinn!!!

Werde ich mir ansehen

Zum Thema Krieger sind Informationen hier zu finden

Schreibt eure Vorschläge also weiter fleißig nieder

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#104

Beitrag von Martines Arakon » Di 14. Apr 2015, 03:12

So wir haben mal wieder ein bisschen gequatscht.

D4O lebt in seiner Spielmechanik von einer großen Tiefe und das man sich beim Skillen von Charakteren viele Gedanken machen muss.

Ich denke aber, dass es einige Spieler freuen würde, wenn das Spiel ein bisschen mehr verzeihen würde.

Ich möchte natürlich nicht, dass man irgendwelche Attributspunkte oder Sera-Punkte neu verteilen kann, aber was ich und ich glaube auch der ein oder andere sich wünschen würde ist folgendes:

Eine Möglichkeit für den gleichwn oder einen höheren Goldbetrag einen gelernten Zauber wieder zu verlernen vorausgesetzt im Zauberbuch ist kein Zauber, der auf diesen Zauber aufbaut.

Also Hintergrund dafür möchte ich mehrere Sachen anbringen, die ich an mir beobachten konnte und von denen ich mir denke, dass es dem ein oder anderen Spieler auch schon passiert ist und er einfach keine 170 lvl durch einen WG Reset in den Sand setzen wollte wegen eines Zaubers.

Fall 1.: Selbst wenn man sich viele Gedanken um seinen Char macht gibt es Momente in denen man sich denkt "ach scheiß drauf....an sich wäre es ganz lustig". Ein bestes Beispiel dafür wären mein Pala und mein Lufti bei denen ich bei beiden mal einen lachsen Tag war...einfach so ein "ach heute ist es mir eigentlich vollkommen egal"-Tag an dem ich dann meinte, dass es toll wäre Zauber zu lernen die ich eigentlich gar nicht brauch....so bekam der Paladin Steinsplitter und Trümmer und der Lufti die ersten Wasserzauber....über diese Entscheidungen ärgere ich mich ständig.

Fall2.: Man hat an einen Zauber völlig andere Erwartungen als dann die tatsächliche Nutzung des Zaubers gibt. Ich spreche hier ein Beispiel an, bei dem es mir passiert ist dass einer meiner Krieger Behändigkeit gelernt hat weil ich der festen Überzeugung war, dass Behändigkeit Angriff bringt....naja soviel dazu

Fall3.: Ich sag mal wie's ist. ich war feiern ; habe viel getrunken ; gehe um 5 Uhr morgen in d4o online ; und denke mir: "Hihihihihihi.....Unsichtbarkeit" - zack gelernt....kommt schon das kann man mir nicht übel nehmen.

Fall4.: Zauber die durch besser Äquivalente ersetzt werden. Hier habe ich eigentlich nur ein Beispiel und das ist Heddern für Intis. Jetzt wo es Schrei des Kampfmagiers gibt ärgert sich jeder Inti, dass er das blöde Heddern im Zauberbuch stehen hat.

Da die Frage sicher aufkommen wird will ich es nur kurz anschneiden ohne es aber in meiner Bitte um Prüfung mit einzubeziehen. Es geht darum ob das mit Fähigkeiten nicht auch möglich wäre. Hier fällt mir nur ein sinnvolles Beispiel ein und das ist Parade...da kein Mensch weiß oder beantworten kann/will in welchen Situationen das blöde Ding tatsächlich funktioniert und was bringt (PvM...überhaupt?) könnte man überlegen ob man es den Spielern erlaubt so etwa wieder zu verlernen oder zurück zu skillen (in dem Zusammenhang ist es mir als Hauer auch mal durch Unachtsamkeit passiert dass ich beim üben verrutscht bin und anstatt 80 Punkte Angriff zu lernen etwa 30 Angriff und 50 Bogenschiessen gelernt habe))

Die Frage an die Spieler ist natürlich: Was haltet ihr davon? Was spricht dagegen?(Denkt dran ich habe die Spieltiefe bereits angesprochen)

Meine Frage an die Staffs ist: Wäre so was denkbar/umsetzbar?

MfG Martin
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Vaboris van Darc

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#105

Beitrag von Vaboris van Darc » Di 14. Apr 2015, 12:07

Das was D4O für mich so besonders macht ist genau diese Gnadenlosigkeit, das man sich Gedanken machen muss und vor allem konsequent einen Bau den man sich vorher überlegt hat, auch bis zum Ende durch zieht. Fehler sind im PvM weniger dramatisch, im PvP wird Leichtfertigkeit bestraft. Das hat schon immer den Unterschied zwischen gut und schlecht ausgemacht, daran zu schrauben macht das Spiel zu sehr Casual. Man hat 5 WG´s um zu testen, mehr Spielraum als die meisten Games zugestehen.

Wenn man das Spiel benutzerfreundlicher machen will, dann mit mehr Informationen und vor allem präziseren Angaben in den Tooltips.
Eine Anzeige für Magiepower, Resistenzen, Zusatzschaden etc.
Das man sieht wie viel Schaden man macht, wann man ausweicht, wann man pariert

Aber die Spieler zu verhätscheln und ihnen die Brust zu geben, dafür kann ich mich nicht wirklich begeistern. Wenn man mal ganz genau hinsieht, dann sind die Staffis schon SEHR tolerant, ich erinnere mal an die Sache mit dem Herz des Bogners. Jemand hat im Zustand geistiger Umnachtung ein Item ins Spiel gebracht, ohne zu berücksichtigen oder zu wissen, das Bogenschützen im PvP oft und gerne das H-Amu benutzen. Zack, mit einem Schlag 485 Angriff für die Katz! Auf rechtzeitige Anfrage nach Restore bekommt man diese Punkte aber erstattet, was ich gut finde, denn letztendlich lag der Patzer bei der Entwicklung, nicht beim Spieler.

Wer Fehler macht, muss selbst dafür gerade stehen. Mich hat mein letzter Fehler neulich wieder 15 Euro gekostet. Wer das Geld nicht zahlen will, baut sich einen neuen Char auf 5fach.

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#106

Beitrag von Martines Arakon » Di 14. Apr 2015, 22:00

Man kann aber auch tolerant genug sein kleine Fehler zu korrigieren anstatt bei allem knallhart zu sein oder bloß nichts verändern zu wollen.
Ich meinerseits kaufe einem Obdachlosen lieber ein Getränk anstatt zu sagen "er hat was falsch gemacht er muss die volle Härte der Konsequenzen alleine ertragen"

Irgendwo kann man bei soner kleinen community die noch dazu gealtert ist und nicht mehr soviel Zeit investieren kann auch etwas nachsichtiger sein.
Wir sind schließlich keine Nazi-Offiziere die es genießen wenn andere Menschen Fehler machen.
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Vaboris van Darc

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#107

Beitrag von Vaboris van Darc » Mi 15. Apr 2015, 00:29

Darum habe ich ja Vorschläge gebracht die mir sinniger erscheinen. D4O war und ist auch heute noch trotz seines Alters kein 0815 Casual Game ala WoW wo man sich so gut wie nicht verskillen kann. Dort wird fröhlich der reskill Button verheizt, man klickt mal eben auf das Profil eines Nutzers und kopiert alles. Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als Blizzard Diablo 2 regelrecht gekillt hat. Man hat sich den wenigen Schreien im Forum gebeugt, ein paar Spielern die versucht haben ihre Meinung als die glorreiche Gesamtheit zu verkaufen. Das Ergebnis: Reskill, wenn auch pro Char begrenzt.

In wenigen Tagen war so gut wie jeder der suboptimal geskillt hatte, so gebaut wie die Wenigen die wirklich effektiv Über-Tristram farmen konnten. Fehler verzeihen bedeutet, wenn man nicht aufpasst, der tot von Komplexität und ein Schlag ins Gesicht für jeden, der die Mechanik schon seit Jahren auf Herz und Nieren prüft, eben weil man viel zum basteln und testen hat.

Wie du siehst bin ich deinem Vorschlag nicht vollkommen abgeneigt, in Maßen würde ich mich nicht einmal beklagen. Ein paar deiner Beispiele waren allerdings, naja, sehr kreativ.
Wie wäre eine Restalkohol-Mechanik die dich nicht einloggen lässt? :D

Spaß beiseite, wie wären ein paar konstruktive Ansätze?

Edit: btw. ICH bedaure nicht heddern gelernt zu haben, sondern den Schrei des Kampfmagiers
Zuletzt geändert von Vaboris van Darc am Mi 15. Apr 2015, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#108

Beitrag von Martines Arakon » Mi 15. Apr 2015, 02:55

Ja die details müsste man besprechen.
Zum Beispiel sollte man nicht eine komplette Zauberlinie verlernen dürfen um sich dann für was anderes zu entscheiden.
Man könnte sozusagen Grenzen einführen also :"Wenn man in der Angriffszauberreihe für Erdmagie Felsbrocken gelernt hat besteht nicht mehr die Möglichkeit Angriffszauber der Magieschule Erde zu verlernen."
Damit man ebend nicht sagen kann "So feuer war nett zum lvln aber jetzt bin ich lvl 195 und mache einen reinen Nekro"

Mir gehts vornehmlich um Einzelzauber bei denen man rausfindet, dass sie
a) massiv sinnlos
b) nicht ins Charsetup passen (Behändigkeit aufm Krieger)
c) Nicht mehr up to date sind für relevante klassen (Heddern vs. schrei)
d) Man gerade erst angefangen hat ... Sonen kleinen Widerrufsrecht.

Zu punkt d) passt vor allem die Erklärung weiter oben. Wenn man schon bei Gletscher ist ist es denke ich etwas spät zu sagen "Naja eigentlich wollte ich das gar nicht lernen" aber wenn man bei frost oder eisball (heißt das so?) feststellt "Okay das war irgendwie dumm" würde ich das Produkt gerne umtauschen^^
Gruß Martin

Achja und parade ist schrott....ernsthaft
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#109

Beitrag von Martines Arakon » Fr 17. Apr 2015, 15:18

Und wieder eine Idee aus meibem kleinen Köpfchen^^ :

Ich fände es praktisch eine Art "Smartcast" funktionen einzuführen.
Wie sähe das aus?:

Man nehme rinen Schutz oder Heilzauber mit Target funktion. Also einen Zauber den man auch auf andere setzen kann und durch doppelte Benutzung wird er automatisch auf einen selbst gelegt.

Sagen eir mal ich habe Manawoge auf F5. Drücke ich nun zweimal F5 hintereinander wird der Zauber auf mich gewirkt und ich muss nicht auf mich draufklivken.

Ist sicher nur ne kleine Komfortfunktion aber wenn ich Spiele spiele wo es sowas gibt freu ich mich regelmäßig drüber.

Gruß Martin
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Nessaja Lor
Gelehrter / Gelehrte
Beiträge: 428
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 14:51

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#110

Beitrag von Nessaja Lor » So 19. Apr 2015, 11:30

Effekte und Mechanik

Wir haben uns im Rahmen des Themas "Krieger ohne Zauber" zum Ziel gesetzt, aus Schilden mehr zu machen als nur ein Anhängsel. Genauer gesagt, wer ein Schild trägt, sollte auch in der Lage sein damit zu blocken und Schaden zu vermeiden. Mit diesem Hintergrund haben wir dem Schild des Helden und dem feinen stahlverzierten Schild genau diese Möglichkeit spendiert. Euer Feedback dazu ist ausdrücklich erwünscht


Orginal text von Cepheus :)

Krieger ohne Zauber haben doch eigentlich keine 350 Int wie es das Feine Stahlverzierte Schild braucht (Laut WiKi) oder?
Manchmal stellt ihr mich echt vor schweren Rätseln :)
Ist sowas absicht?ein versehen? nicht informiert? oder ein schlechter scherz?
Bild



Ungekrönte Königin der Diebe
und Brunnenbesitzerin

Benutzeravatar
Tayat GM
Staffteam
Staffteam
Beiträge: 224
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 16:48

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#111

Beitrag von Tayat GM » So 19. Apr 2015, 12:47

An dieser Stelle sein einfach angemerkt, wie auch zuvor schon auf dem Server, dass alle NEUEN umgebauten Dinge nicht gleich ins Wiki umgesetzt werden.
Gründe dafür sind leicht erklärt.

Ihr sollt es ja finden & ausprobieren.

Eure Erfahrung mit uns teilen und erst wenn es der Entwicklung richtig und vollkommen erscheint wird es im Wiki seinen Platz finden.
So ergeht es auch jeglich NEUER Quest oder Monster.

Solltet ihr also zum Wiki etwas entdecken, PN an MICH. Ich leite es dann an die Damen und Herren des Wiki's weiter.

Gruss Tayat CO

p.s : ja wir wissen das noch einiges fehlt im Wiki, aber das HAUPT-WIKI steht soweit.
FZ ist noch im Aufbau.
Bild
„Wenn ihr mich braucht, aber nicht wollt, dann muss ich bleiben,
wenn ihr mich aber wollt, aber nicht mehr braucht, dann muss ich gehen.“

Cepheus DEV

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#112

Beitrag von Cepheus DEV » So 19. Apr 2015, 13:21

Da wir an Kriegern arbeiten, war es nur eine Frage der Zeit bis Schilde ein Thema werden.

Eine Möglichkeit wäre gewesen, nur Schilde für Krieger mit einer Block-Mechanik auszustatten. Warum aber andere Klassen ausgrenzen? Krieger besitzen keinerlei Patentrechte zur effektiven Verwendung von Schilden, dementsprechend sind alle Schilde ein Thema, nicht nur die der Krieger.

Nessaja Lor
Gelehrter / Gelehrte
Beiträge: 428
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 14:51

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#113

Beitrag von Nessaja Lor » Mi 22. Apr 2015, 15:47

Nochmal was zu Schilden zusenfen muß,
Wäre es nicht eine nette Idee ein Schild durch questen zu verbessern was resistenzen betrifft? (das war ne frage an euch schildträger auf Althea)
So stell ich mir vor das man ein Schild mit Foken (Diamant,Saphir,Rubin und Smaragdfokus) weiter verbessern kann mithilfe eines Schmiedes.
Die wirkung sollte dauerhafte resis sein und sich an mittleren/starken ressitränken ausrichten.
Zb bringt man Schmied X 1 Fokus der klasse in dem man resis möchte,gibt das Schild nur die resis die auch ein mittlerer resitrank bringen würde,2 gleiche Foken würden dann werte vom starken resitrank haben.
Zusätzlich wäre noch die möglichkeit erst 1 und später den 2ten Foki einsetzen zu lassen (natürlich müssen es immer 2 gleiche sein)

Als Schild wäre ein Adamant Schild recht nett,wo dann die Augen des Schädels in der jeweiligen Fokenfarbe leuchten :D (verhindert das wasserresi Schild gesucht wird und man ein feuerresi Schild bekommt auf dem Basar°°)
Natürlich nur wenn es umsetzbar wäre

Die Diskusion ist hiermit eröffnet
Bild



Ungekrönte Königin der Diebe
und Brunnenbesitzerin

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#114

Beitrag von Martines Arakon » Mi 22. Apr 2015, 16:34

Nett finde ich die Idee schon und mir ist auch vor ein paar Tagen aufgefallen, dass es sehr wenige Schilde gibt die resistenzen bringen. Vergleicht man zum Beispiel das Schild des Helen mit dem Antiken Schild so braucht es 20 Ausdauer und 260(!) Stärke mehr an Anforderungen.
Das Upgrade der Schilde sind dann allerdings lediglich 5Punkte ac und 5Punkte Parade. Für höhere Schikde einen geringen und leich ansteigenden Resiwert passend zur Rüstung würde ich eher vorziehen.

Ich bin immer noch am Testen vom Schild des Helden.
Von einer weiteren Mechanikänderung würde ich absehen solange eine andere Mechanik noch im Test ist.

Kleines Feedback von mir um die Testphase möglichst bald abschliessen zu können und die Block-Funktion auch auf andere Schilde ausweiten zu können.

Ich bin sehr positiv überrascht. Der Block tritt nicht andauernd auf aber doch häufig genug um sich wirklich wichtig anzuhlen.
Er hält 2Sekunden(vll nur 1,5) und bringt einen dicken Batzen ac.
Angenehm ist, dass der Block auch durch Zauber ausgelöst wird die physischen Schaden machen (auf i4 procct er regel,äßig bei Gift und Steinangriffen)
Pfeile konnte ich noch nich testen.

Was mir nicht klar ist:
Wird der auslösende Schlah auch berücksichtigt von den etwa 9000ac? Wenn nicht sind die 2Sekunden block-zeit oftmals etwas sehr knapp um einen weiteren Schlag abzufangen.

(Achja. Der neue Wasserzauber ist in der Drachenreste. 2,5mio Gold , lvl 100 , Vorstufe: Lawine , etwa 280Int, etwa 70Wiss)
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#115

Beitrag von Martines Arakon » Mi 22. Apr 2015, 16:51

Ich hoffe Nessis Pot und meine Antwort zum Thema Schilde geht nicht unter.
Als scrollt nochmal kurz hoch und lest rein. (Achja. Höhere Schilde verdienen auch mehr Werte. Jedes Schild egal welcher Stufe mit Foki oder Resitränken upgraden zu können halte ich für falsch wenn auch ein Holzschild soviel Resi haben kann wie ein Antiker Schild)

So nun ein anderes Thema was ich in Game schon angesprochen habe:

Zauber!

Spezieller: Zauber um bestehende Lücken zu füllen.
Was ich sehr begrüße ist der Ansatz des neuen Wasserzaubers. (Wer wissen will wo es den gibt und was er für Anforderungen hat scrollt genau einen Post hoch. Da hab ichs geschrieben)
Wenn ich es richtig verstanden habe füllt der Wasserzauber eine Lücke zwischen zwei Singletargetzaubern, namentlich Gletscher und einer "sinnvollen Eishölle" (sinnvoll heißt dabei das man genug Folis und einen ausreichend hohen lvl hat)
Laut Wiki ist diese Differenz etwa Level 60(Gletscher) bis Level 110(Eishölle).
Ausgeskillt ist diese Differenz noch ein ganzes Stück höher.
Die Reaktion einen Zaubr einzuführen der für Singletarget(!!!) die Lücke füllt ist nachvollziehbar und ich begrüße es.

Wieso poste ich jetzt was?:
Bei Luft herrschen ähnliche Verhältnisse und ich bin der Meinung, dass man auch hier einen Zauber einführen sollte, da die Endzauber auch hier lediglich Flächenzauber sind.
Die Verhältnisse sind sogar noch etwas krasser als bei Wasser.
Eine Startdifferenz zwischen LvL 40 (Orkan) und LvL 100 (Sturmhölle) bildet doch sogar eine um 10 Level höhere Differenz und verlangt nach dem Konzept der Konsequenz gerade nach einem brauchbaren Luftzauber bevor man LvL170/180 erreicht und >15 Folis hat.

Grüße Martin^^
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!


Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#117

Beitrag von Martines Arakon » Mo 27. Apr 2015, 00:16

So wieder mal was aus meinem kleinen Köpfchen.

Dieses Mal kämpfe ich für Gleichberechtigung.
Und zwar die Gleichberechtigung der Elemente.

Mir ist aufgefallen, dass es für jedes Element Feuer,Wasser,Luft und sogar Dunkel und Licht Roben mit verschiedenen Stärken gibt...sozusagen aufsteigende Roben nach LvL-Bereichen.

Erde wird hier jedoch sträflichst diskriminiert und hat als reine Robe nur die Mondsteinrobe mit ziemlich Satten Anforderungen zu bieten.

Um das zu beheben hier 2 Vorschläge der "Robe des Steinkreises"

Vorschlag a)

+15Wiss
+12ac
+15Erdmagie (wahlweise auch 10)
-25Ausweichen
+15Erdmagie
+5alle Res

anforderungen: 0/25/0/180/30

Oder Vorschlag b) (gleiche Anforderungen)
+15Wiss
+12ac
+15Erdmagie (wahlweise auch 10)
-25Ausweichen
Effekt "Runenschutz": 12Sekunden 10% auf alle Resistenzen (Basiswerte)

Meine Intention kam hier vor allem durch das Kolo.
Eine abgeschwächte Variante die einfach ein bisschen Wiss und 10Erdmagie gibt wäre also auch denkbar dafür aber mit geringeren Anforderungen.
Einfach damit auch Nicht-Magier-Klassen etwas zum Heddern auf der Brust tragen können :-)

Liebe Grüße
Martin
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Benutzeravatar
Martines Arakon
Dorfältester / Dorfälteste
Beiträge: 146
Registriert: Di 3. Jun 2014, 09:20
Wohnort: Halle/Saale

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#118

Beitrag von Martines Arakon » Mo 27. Apr 2015, 17:53

Soooo. Vorerst mein letzter Post hier, da ich ab jetzt verspreche, dass ich meine Ideen erstmal sammel und dann gebündelt poste.
Ich vertraue zwar darauf, dass die Staffs auch Zack sind und keinen Post überlesen aber ich will den Thread nicht so zuspammen.

Also mein vorerst letzter Vorschlag:

Die Anpassung von Gegenständen an ihre Namen.
Bei Rüstungen und Roben bekommt der Kunde ja tatsächlich was er erwartet und das ist wirklich toll und vermutlich auch durchweg positiv angekommen.

Die Konsequenz wäre dass man vielleicht auch langsam die Waffen angeht.

Da gibt es etliche beispiele mit einem markanten Namen zu dem die Optik aber nicht passt. (Glaub ein paar Dolche sind auch dabei)

Bei vielen Waffen würde eine solche Änderung kaum einen Unterschied machen da vor allem Schwerter sehr dünn sind.

Mein Ansatz (auch um das ganze erstmal zu testen bevor man das Konzept ausweitet) bezieht sich auf Streitkolben.
Bei Streitkolben würde eine farbliche Anpassung an den Namen am besten auffallen und würde den Rollenspielcharakter durch Detailtreue unterstützen.
Eine komplett neue Optik ist hier gar nicht nötig sondern nur der Klick auf eine Farbe zumal die Stiele keine Veränderung brauchen aber der Metallklumpen oben drauf sollte dem Name gerecht gerecht werden)
Speziell geht es mir um:
"Rotglühender" - volles Rot
Der neue Wasserstreitkolbem - dunkles blai
"Malachit-Morgenstern" - mattes grün

Beim Morgenstern des Magiers lass ich euch freie Hand^^

Gruß Martin
[ externes Bild ]
Dieser Sandkasten ist nicht groß genug für uns beide!

Adarius
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 326
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 08:49

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#119

Beitrag von Adarius » Di 20. Okt 2015, 11:18

Wie wäre es mit einer neuen Quest.

NPC: Anabelle
Insel: Arakas
Ort: Burg Orkanis

Wenn man sich mit ihr unterhält, kommt das Schlüsselwort Leon. Spricht man sie darauf an, erzählt sie, daß er in den Kampf / Krieg gezogen ist, sie ihn vermißt und hier (Burg Orkanis) auf ihn wartet.

Die Quest könnte darin bestehen, sich auf die Suche nach ihm zu machen.
Entweder auf Arakas oder Inselübergreifend.
Entweder er lebt noch oder ist im Krieg gefallen.
Anabelle könnte man eine entsprechende Nachricht bringen.

Es gibt auf i2 die Quest Kriegskunst in der Theorie. Vielleicht könnte man die beiden NPC's die mit der Quest zu tun haben mit einbinden. (nur, wenn es inselübergreifend sein sollte)

---

Noch eine Überlegung.

Beim Tempel SK ist so eine Art schwarzer Stein in Kegelform.
Läuft man vom Grottbaum nach Westen / Südwesten, kommt auch so ein Stein.
Ob es noch mehrere gibt, kann ich nicht sagen.
Vielleicht kann man die für irgend eine Quest verwenden.

Viele Grüße

Adarius
Zuletzt geändert von Adarius am Di 20. Okt 2015, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feixel EM
Staffteam
Staffteam
Beiträge: 648
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 15:06

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#120

Beitrag von Feixel EM » Di 20. Okt 2015, 18:50

Danke für die Tipps,
wir lesen die immer mit großem Interesse.
Ein Punkt wurde schon vor einiger Zeit in eine Quest übernommen die allerdings erst mit dem neuen Clienten kommen wird.
Bild

Adarius
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 326
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 08:49

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#121

Beitrag von Adarius » Mi 21. Okt 2015, 10:39

okili

Da ja das Angebot von F-Händlerin und Galvit geändert wird / wurde.
Könnte man nicht auch Teile der Panzerrüstung mit einbringen? Inzwischen braucht man diese entweder komplett oder Teile davon für verschieden Quests.

---

Könnten die Mystik-Beutel so eingerichtet werden, daß sie stapelbar sind?

Viele Grüße

Adarius
Zuletzt geändert von Adarius am Do 22. Okt 2015, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.

Adreides Lundro
Gelehrter / Gelehrte
Beiträge: 442
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 20:24
Wohnort: Das schöne Hessenland

Barbatschwurzel und Giftstachel eines Nadelspringers

#122

Beitrag von Adreides Lundro » Mo 26. Okt 2015, 13:12

Hallo.

Eine Anregung zu dem Abgeben der Barbatschwurzel und Giftstachel eines Nadelspringers bei Furrlntokks:

Die erhaltenen EP passen meines Erachtens nicht so recht in das Verhältnis von Schwierigkeitsgrad des Gebietes (Chronland) zu Drophäufigkeit zu den erhaltenen EP.

Zur Verdeutlichung die Gegenüberstellung einer Beispielrechnung zu Mondfängerskalpen:

Mit einem Char Level 100 erhält man bei der Abgabe von 5 Barbatschwurzeln oder 10 Giftstacheln genau 1 Million EP.
Mit demselben Char erreicht man diese Million EP bereits mit 45 Skalpen, die um ein vielfaches schneller gesammelt sind in einem weitaus harmloseren Gebiet (Steinbergen)

Deshalb mein Vorschlag:

Entweder die Droprate erhöhen oder die erhaltenen EP anpassen (Von Level x 10.000 auf Level x 100.000 vieleicht?).
Ich bin wieder da.

Adarius
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 326
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 08:49

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#123

Beitrag von Adarius » Mi 9. Dez 2015, 18:05

Wiesenthal
Könnte man da nicht auch einen NPC einfügen, bei dem man Gold einzahlen / abheben kann?
Wenn man z. B. im Sumpfgebiet levelt, und Roh...barren aufsammelt, kann man die in Wiesenthal verkaufen.
Da wäre es praktisch, wenn man das Gold, was man dafür bekommt, auch dort lassen könnte.

Egges Feste und Hornburg
Wäre es sinnvoll, wenn man Schriftrollen für die beiden Städte ins Spiel bringt, mit denen man sich zu ihnen
hinteleportieren könnte?
Für LH, SK, SS, FR und Wiesenthal gibt es ja welche. Als Preis könnte man 100k Goldtücke machen.

Viele Grüße

Adarius

Vaboris van Darc

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#124

Beitrag von Vaboris van Darc » Do 10. Dez 2015, 19:41

Adarius hat geschrieben:Wiesenthal
Egges Feste und Hornburg
Wäre es sinnvoll, wenn man Schriftrollen für die beiden Städte ins Spiel bringt, mit denen man sich zu ihnen
hinteleportieren könnte?
Für LH, SK, SS, FR und Wiesenthal gibt es ja welche. Als Preis könnte man 100k Goldtücke machen.
Adarius

Es gibt doch Teleportfolianten die man in der jewiligen Zuflucht kaufen kann. Mit WDR/Schriftrolle der Rückkehr landest du wieder in deiner Zuflucht (schwarz/weiß) und der Foliant bringt dich in die andere Stadt.
Zuletzt geändert von Vaboris van Darc am Do 10. Dez 2015, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.

Adarius
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 326
Registriert: Sa 8. Mai 2010, 08:49

Re: Eure konstruktiven Ideen und Vorschläge ...

#125

Beitrag von Adarius » Fr 11. Dez 2015, 09:57

Das mit den Teleportfolianten wußte ich nicht.
Also kaufe ich z. B. einen in der Zuflucht Weiß, und lande dann in der Zuflucht Schwarz?

Viele Grüße

Adarius

Bewerte dieses Thema
Antworten

Zurück zu „Vorschläge und Wünsche für die Entwicklung“