Längere Buffdauer

Was immer Ihr Euch für D4O wünscht - Hier sammeln wir Eure Ideen

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Hontaron » Fr 2. Feb 2018, 21:27

Rizzen hat geschrieben:Idee 2: Einmal gesetzte Punkte aus der 1. WG werden auf die 2. und folgende WGs (sollten noch welche folgen) übertragen. Kein Geswitche mehr zwischen den Klassen. Natürlich kann man vor WG sich entscheiden entspannt als Inti oder Wissi zu leveln und nach der 1. WG sollte man sich dann schon zumindest entschieden haben.



Ein Wissi lässt sich auch mit Zeugs auf Resis etc lvln.. von daher würde das einen nicht dazu zwingen nur als Bogi oder hauer zu lvln dann
Bild
Gildenleiter von Amici Novi
Glücklich Verheiratet mit Lina Dandelion
Benutzeravatar
Hontaron
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 07:38

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Rshiel té Ortyn » Fr 2. Feb 2018, 22:11

Rizzen hat geschrieben:Idee 2: Einmal gesetzte Punkte aus der 1. WG werden auf die 2. und folgende WGs (sollten noch welche folgen) übertragen. Kein Geswitche mehr zwischen den Klassen. Natürlich kann man vor WG sich entscheiden entspannt als Inti oder Wissi zu leveln und nach der 1. WG sollte man sich dann schon zumindest entschieden haben.


Vote+1
Erstklassige Idee Rizzen !!!

Dazu dann aber gerne minimal brauchbarere Seraphen-Fertigkeiten für Bogner / Hauer, die der +5 Magiekraftstärke für Intis / Wissis gleichkommen.
(Vorschlag: 2% mehr Schaden und als Alternative 5% mehr AC als Seraphenfertigkeiten zugänglich machen)
Bild
Benutzeravatar
Rshiel té Ortyn
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 111
Bilder: 6
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 18:27

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Rizzen » Fr 2. Feb 2018, 22:14

Rshiel té Ortyn hat geschrieben:
Rizzen hat geschrieben:Idee 2: Einmal gesetzte Punkte aus der 1. WG werden auf die 2. und folgende WGs (sollten noch welche folgen) übertragen. Kein Geswitche mehr zwischen den Klassen. Natürlich kann man vor WG sich entscheiden entspannt als Inti oder Wissi zu leveln und nach der 1. WG sollte man sich dann schon zumindest entschieden haben.


Vote+1
Erstklassige Idee Rizzen !!!

Dazu dann aber gerne minimal brauchbarere Seraphen-Fertigkeiten für Bogner / Hauer, die der +5 Magiekraftstärke für Intis / Wissis gleichkommen.
(Vorschlag: 2% mehr Schaden und als Alternative 5% mehr AC als Seraphenfertigkeiten zugänglich machen)


Klar kann man ja alles weiterspinnen, war ja auch nur son Grundgedanke von mir.
Bild

...unterwegs hat man die Zeit zu überlegen...
...wen soll man bestrafen und wem vergeben...
...mein Herz gefangen von der Dunkelheit...
...so wandere ich durch die Nacht; durch diese dunkle, schwarze Einsamkeit...
Rizzen
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:12

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Tiana » Fr 2. Feb 2018, 22:14

Samuel Irgendwas hat geschrieben:Schön das es für Wissis immer leicht war, kein Grund zum Nachdenken und was zu ändern ? Muss es so bleiben ?

Warum war es für für Wissis immer leichter als für andere Klassen und muss man dabei bleiben ? Denke nicht, nen Neuanfang wäre genau das alte Muster zu verhindern und nicht es fortzusetzen weil es schon immer so war irgendwie !


Ich möchte dazu nur anmerken, dass jede Charklasse ihre Vor - und Nachteile hat.

Ja, der Wissi ist easy zu spielen, kann gut Sachen besorgen und stirbt fast nie - dafür ist er im PvP 1:1 unbrauchbar. In einem Gruppen PvP kann er als Heiler ja noch nützlich sein... am Wissi was zu ändern, würde ich persönlich eher schlecht finden. Das ist für mich ein Heilerchar, da widerspricht es sich... erst wen zu verhauen und mit dem gleichen Atemzug zu heilen.

Ein Hauer macht Spaß, aber ist auch mega anstrengend, alleine schon, weil jedes Monster in die andere Richtung rennt, was man gerade killen will und dem wie nen Eierkopf hinterläuft... im PvP muss man auch erstmal ran kommen, wenn man geheddert wird.

Ein Bogi teilt gut aus, verträgt aber nicht viel und schon gar nicht den Nahkampf...

Beim Inti kommt es auf die Klasse an, die sicherlich auch dieses oder jenes / gutes oder schlechtes mit sich bringt.

Lasst D4O - D4O bleiben, macht nicht ein neues und modernes Spiel daraus. Würden wir was modernes spielen wollen, würden wir woanders hingehen.
Ich finde es gut, wenn neue Sachen kommen, aber das Herz dieses Spiels sollte erhalten bleiben und somit auch die Grundcharaktere und ihre individuelle Gestaltung und natürlich auch die Ecken und Kanten eines jeden Chars.

Man kann ja den Charklassen noch weiterhin gewisse Vorzüge verleihen, damit sie attraktiver werden, aber auch darüber können wir doch ganz normal sprechen.

Keine Ahnung warum du so Frust schiebst Samuel und was dir tatsächlich gegen den Strich geht. Ich lese leider viel Kauderwelsch, vielleicht bringst du es auf den Punkt in den nächsten Tagen und man spricht vernünftig darüber.
BildWas wir sind, sind wir zusammen ~ in Liebe verbunden mit Arash JaribEin Lächeln, ein Blick, ein Lachen im Wind... aufbraust und fegt, beruhigt sich dann legt.Wie der Wind ~ mal still und leise, mal laut und geschwind, berauschend und stark, aber auch warm und zart..
Tiana
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 162
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 23:33

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Samuel Irgendwas » Fr 2. Feb 2018, 23:00

Tut mir sehr leid, werde mit 2 Bier leider emotional aber auch nur bei Dingen und Menschen die mir was bedeuten und D4O bedeutet mir was. Bei den Spielern, das wird sich zeigen mit der Zeit, D4O ist aber einfach gut und hat mich geprägt. Habe viele Spiele gespielt aber kein Spiel hat mich so gefordert wie D4O egal ob betreffend Zeit oder der Möglichkeit mich da Non-Linear auszuspinnen. Andere Spiele holen sich Balance durch strikte Vorgaben zb. feste Werte pro Up und wenn ich mich steigern will muss ich raiden wegen der Items. Da auch sehr unterscheiden zwischen PvP und PvM Balance, einen in eine Rolle drängen oder nachbessern oder verschlimmbessern wenn eine Klasse im PvM nicht so rockt wie im PvP und umgekehrt. Auch sehr darauf hören wer heult und wieviele heulen.

Würde D4O den Weg gehen dann wäre für mich Schicht im Schacht, das erste und das letzte RPG das ich online spielte und spielen werde !

D4O lebt aber auch von den Unterschieden, es Allen recht zu machen, das ist eine Kunst die Niemand kann und wo man scheitern muss !

Und sicher bin ich sauer wenn Wissis nicht wegen dem RP gespielt werden siehe Lady Sunflower, die gerne half auch und vor allem im RP usw. sondern nur um nen PvP- Charakter auszustatten oder für den Support abgestellt zu werden :(.

Ist und wäre ne traurige Entwicklung, bleibe trotzdem bis die Server das Zeitliche segnen.

Anregungen jenseits vom Suff habe ich gegeben denke ich. Muss man nicht wahrnehmen, wer bin ich denn ?
Zuletzt geändert von Samuel Irgendwas am Fr 2. Feb 2018, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 20:31

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Samuel Irgendwas » Fr 2. Feb 2018, 23:23

Geiles Spiel och wenn 100 Jahre alt und Dankeschön für die ganze Mühe und das Herzblut hier was reingesteckt wird jenseits von Geld und Gewinn. Danke das Ihr Alles am Leben haltet und private und sicher knappe Freizeit dafür opfert ! Weiss das sehr zu schätzen ! Wollte Niemanden verletzen oder abwerten ! Tut mir sehr leid ! Mein *Fail* und freue mich auf alle Mitspieler online bzw. den Staff und gerne Grüßaugust bin !
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 20:31

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Madrigan » Sa 3. Feb 2018, 09:55

Neue Ideen sind ja schön und gut, aber macht die Magier bitte nicht noch stärker als sie ohnehin schon sind. Sich alle paar Minuten aufzuspellen muss ja wohl hinnehmbar sein, wenn man dafür 10 Mobs gleichzeitig legen kann. Wie bereits von anderen Leuten angesprochen müssen wir anderen Klassen jeden Mob einzeln legen.

Das fehlt ja noch, dass der Magier sich alle 15 Minuten mal aufspellt, um dann den Rest der Zeit den Finger auf der STRG Taste zu halten und ab und an mal Manatränke o.ä. zu trinken...
Madrigan
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 00:08

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Hontaron » Sa 3. Feb 2018, 10:10

Ich glaube das die Längere Buffdauer von Staffies schon als unwarscheinlich eingestuft wurde oder? .. stand hier im Thread. Es geht hier auch nicht darum sich darüber auszuheulen welche Klassen zu schwach sind, oder welche nicht geboostet gehören..

Fakt ist, Machst du den Bogi stärker, Jammert der Hauer. Machst du den Hauer dann auch stärker Jammert der nächste.

Ich denke als einziges steht hier noch zur Debatte Edelstein Schutzzauber zu verlängern.
Bild
Gildenleiter von Amici Novi
Glücklich Verheiratet mit Lina Dandelion
Benutzeravatar
Hontaron
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 07:38

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Madrigan » Sa 3. Feb 2018, 10:22

Ich habe auch nicht darüber geheult, dass meine Klasse zu schwach ist, sondern mich lediglich dagegen ausgesprochen den Magier mittels längerer Buffdauer komfortabler zu machen. Aber wenn das ohnehin vom Tisch ist...
Zuletzt geändert von Madrigan am Sa 3. Feb 2018, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Madrigan
Kräuterkundiger / Kräuterkundige
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 00:08

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Larini » Sa 3. Feb 2018, 12:19

Ich glaube auch das es momentan eigentlich nur noch im die Verlängerte buff dauer von den Gegenständen geht (Amulette, Ringe, Armband und Gürtel) , ich denke bei diesen würde jede Klasse von einer Erhöhung profitieren. (Über das Flammi lässt sich streiten, ich finde die 1 Minute sinnvoller.)
Bild
Larini
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 123
Bilder: 2
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 19:59

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Sastyron » Sa 3. Feb 2018, 13:20

ändert nix daran das ständig die magier in den vordergrund rücken .. wenn das schon immer so war ...muss es dann jetzt also auch so sein und bleiben bei einer neuen version einem neuem Aufbruch ? die buffdauer ist ok so, baut mal am balancing statt eine klasse immer kompfortabler zu machen
Zuletzt geändert von Sastyron am Sa 3. Feb 2018, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.
Sastyron
Knecht / Magd
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 13:49

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Hontaron » Sa 3. Feb 2018, 13:23

Weil nur Magier besseres an Schmuck Tragen können Als die Teile aus der Crimsondale Questreihe.. XD Ihr schließt hier alle darauf das Mages gepuscht werden und habt doch keine Ahnung was alles neues geplant und sogar schon fast fertig ist.. zumindest sagte Ceph mal das er einiges Vorbereitet hat das noch getestet und abgesegnet werden muss. Von dem was er ingame Vorgeführt hat, gab es 1 Robe 1 Umhang für Inties.. und der Rest war Bogi Zeug bzw ne Neue (alte überarbeitete) Rüssi Obsidian, oder Schlangenleder für Bogies.
Bild
Gildenleiter von Amici Novi
Glücklich Verheiratet mit Lina Dandelion
Benutzeravatar
Hontaron
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 154
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 07:38

Re: Längere Buffdauer

Beitragvon Samuel Irgendwas » Sa 3. Feb 2018, 14:24

Also nochmal, tut mir sehr sehr leid wegen dem Ausfall gestern, lag leider am Bier aber auch kein Interesse an Stress habe oder wen zu *nerfen* hier. Ist schon ok so und freue mich auch über Magier die halt mal schneller sind aber auch uns Krieger und Bogner versorgen mit Dingen die wir brauchen. Fördert ja auch etwas das Teamplay. Ist Alles ok !

Bis Steinbergen ist auch Alles super und ok wie es ist. Würde da nichts ändern, auch nicht am Magier den ich damals schon ewig gespielt habe weil er auch Spass macht und mit den Buffs, das erzwingt halt ein bischen Taktik und das rauszunehmen um es einfacher zu machen oder bequemer. Denke das muss nicht sein ! Gibt nen Grund warum die Zauber nur diese Zeit halten und bin ja nicht nur Hauer und weiss das auch Zauber ne taktische oder individuelle Variante sind um ne Klasse herausfordernd zu machen. Das jetzt noch einfacher zu machen, das finde ich zb. garnicht gut leider.

Mag einfach nicht das die neuen Inseln sich zu sehr an den Magier-Fähigkeiten orientieren, Magier haben generell mehr Resistenzen als Krieger, haben die selben Ac-Werte oder gar mehr, haben bessere Überlebensfähigkeiten siehe Ausweichen. Die halten weit mehr aus als Krieger und Bogner bzw. haben mehr Möglichkeiten sich zu schützen.

Das als Maßstab zu nehmen *schwächt* dann Krieger und Bogner weil die hängen da eh hinterher und wenn mächtige Magier als Maßstab genommen werden dann fallen die anderen Klassen hinten runter automatisch. Alles richtet sich nach dem Ausweichen, der AC und den Resis der Magier weil sie eben mächtig sind und wir Krieger oder Hauer nie rankommen werden und wir stinken am billigsten Mob ab dann auch wenn wir das Beste haben was es für Krieger und Bogner gibt.

Ist schwer die Balance da zu finden, die Magier nicht noch mächtiger zu machen während wir da immer weiter leiden und schwächer werden weil sich nach uns nichts richtet.

Und deshalb Angst habe da bezüglich Spielspass oder zweifel an meiner Klasse weil das weder im OOC noch im RP passt dann und dann auch von dem neuen Content nichts habe weil kann den nicht sehen oder erleben frustfrei während der neue Content für Magier wieder nur angepasste Levelhilfe oder Goldversorgung bedeutet und andere Klassen eben den Spass verlieren.

Das mag ich zu bedenken geben !
Samuel Irgendwas
Schmied / Schmiedin
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 20:31

Vorherige

Zurück zu Vorschläge und Wünsche für die Entwicklung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast