Willkommen im D4O-Forum

Wichtiger Hinweis für Benutzer die sich hier im Forum registrieren möchten : Es gelten für den Benutzernamen die gleichen Regeln wie auch auf den Servern von D4O !! 

<<< Ihr findet die Forenregeln hier : 
Forenregeln / Leitfaden 
>>>

Tod und Verdammnis wie früher?

Hier könnt ihr eure Rollenspiele die den Server Schicksalswind betreffen, weiterführen oder neue anfangen.
Forumsregeln
Bezgl. Urheberrecht

Bitte beachtet, das fremde Texte nicht so einfach benutzt werden dürfen. Es hilft auch nichts, wenn man die Namen ändert oder einzelne Wörter austauscht. Benutzt ihr für eure RP fremde Texte, muss eine Quellenangabe bzw. die Erlaubnis des Erstellers vorliegen.
Bei Verstoß dagegen erfolgen folgende Strafen :

1. Verstoß

Verwarnung des Users, sowie Löschung der auf das Urheberrecht bezogenen Texte

2. Verstoß

Forumsperre für ALLE Accounts des Users für 48 Stunden, sowie Löschung der auf das Urheberrecht bezogenen Texte

3. Verstoß

Dauerhafte Sperrung sämtlicher Forenaccounts des Users, sowie Löschung der auf das Urheberrecht bezogenen Texte

Dieses betrifft nur eure Accounts hier im Forum und nicht eure Spielaccounts für Die 4te Offenbarung.
Bewerte dieses Thema
Antworten
Benutzeravatar
Jeremias Rabenherz
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 371
Registriert: Do 6. Mai 2010, 17:46

Tod und Verdammnis wie früher?

#1

Beitrag von Jeremias Rabenherz » Do 4. Jul 2019, 18:48

Leider hatte sich nichts ergeben. Die Schreiben waren geschickt worden, er hatte gewartet, aber ja.. einige haben sich gemeldet und bereit erklärt diesen Versuch zu starten. Doch es hatte nichts gebracht. Am Ende blieb er alleine in dem Haus in Lichthafen und musste einsehen, dass die Zeiten der großen Inquisitionen wohl vorbei war. Es musste also was anderes geschehen, denn untätig wollte er nicht gelten und so machte er sich daran schreiben aufzusetzen.

"Sehr geehrte Gemeinde,
ich muss mich entschuldigen, denn ich habe mich geirrt was die Auferstehung einer Inquisition betraf. Ich bedauere diesen Irrtum und doch will ich nicht aufgeben. Ich alleine vermag nicht zu entscheiden was geschehen soll, daher will ich eine Predigt halten, eine Messe. Am 28 Tag des 7ten Monats.. will ich zu euch sprechen und mit euch - ja wohl gehört - mit euch.. neue Wege beschreiten oder alte Wege aufleben lassen. Ihr seid die Gemeinde und ihr verlangt.. ich bin ein Werkzeug des Herrn, seine Zeichen zu interpretieren, seinen Weg zu preisen und seine Lehren zu lehren. Ihr seid jene die aber glauben, daher.. entscheidet ihr auch wie die Belange laufen sollten, wenn es keine Inquisition tut.

Welche Rolle sollte die Kirche spielen? Außer den Sakramenten? Wie sollen wir verfahren.. sollen wir Richter sein? Ich bin dazu da die Gemeinde zusammen zu halten und nicht zu entzweien, also füge ich mich durchaus der Mehrheit, wenn sie einen Scharfrichter wünschen. Wünscht ihr eine Nulltoleranz, dann wird es diese auch geben. Diese Fragen gilt es zu klären und dem Herrn zu gedenken. 

Ich lade alle aufrichtigen Diener des dunklen Lords ein, dieser Messe beizuwohnen und bitte.. euren Namen unter das Pergament zu setzen, damit ich weiß, wie viele Personen bereit sind zu erscheinen. Ebenso sollte sich jeder Gedanken machen was er von der Kirche erwartet.. und von der Gemeinde. 

Mein Vorschlag wäre es durchaus die Regeln zu verschärfen. In Ermangelung einer Instanz wie die Inquisition würde ich zwei Scharfrichter wählen, die mit mir zusammen die Tribunale ausführt. Ebenso.. ersuche ich einen Lehrling oder eine Schülerin, der ich die Lehren des Einen weitergeben kann. Ich weiß es gibt noch andere Priester.. und jene würde ich auch bitten sich mit mir in Verbindung zu setzen, zum Austausch. 

Nicht allen kann es wohl recht gemacht werden, so war es immer und so wird es immer sein und oft wird dann dazu geneigt die Kompetenzen des Anderen anzuzweifeln. Doch ich will in eurem Sinne handeln und nicht gegen euch. Ich will eine Gemeinde, die Stark ist und sich kennt, die sich aufeinander verlassen kann, wenn der Feind kommt. 

Ich bitte alle Krieger und jene die Magie beherrschen sich für das Treffen zu wappnen, denn ich rechne mit Störungen. Wem wenn nicht dem Feind wäre daran gelegen, diese Zeit auszunutzen? Egal ob neutrales Gesindel, weißer Abschaum oder was immer da kommen mag, Hass.. und Leidenschaft des Kampfes.. das Blut jener wäre nur wohlwollend für den Herrn. 

Ich bitte euch erscheint zahlreich.. ich will mit euch aus der Asche auferstehen und nicht in leeren Worten versinken. Helft mir dabei. 

Der eine mit den Würdigen oder wie Irek Ishmaren zu sagen pflegte: Tod und Verdammnis Althea."

((ooc: Geplant ist es als Event, ich gebe noch weitere Informationen bekannt zur Zeit und Ort, wenn sich mehr als fünf Teilnehmer finden))
Bild
Credo in unum Deum, Patrem omnipotentem ~ Ogrimar
Seraph - Alchemist - entstellt - Priester
Die PriesterweiheRabenherz Familie
Das Feuer wäscht die Seele rein - Asche zu Asche ~ Staub zu Staub.

Benutzeravatar
Jeremias Rabenherz
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 371
Registriert: Do 6. Mai 2010, 17:46

Re: Tod und Verdammnis wie früher?

#2

Beitrag von Jeremias Rabenherz » Do 11. Jul 2019, 19:00

Es hatte niemand reagiert. Vielleicht war es nicht klar geworden oder war die schwarze Gemeinde eingeschlafen?

Ich bitte erneut darum, wer am Event teilnehmen will sich anzumelden.

damit ich weiß wie viele kommen, damit ich planen kann.
Mindestens fünf Teilnehmer sind nötig, sonst wird es eine reine Predigt bleiben,
welche dann im Lichthafen Tempel des dunklen Lords durchgeführt wird. 

Der eine mit den Würdigen
Jeremias Rabenherz
 
Bild
Credo in unum Deum, Patrem omnipotentem ~ Ogrimar
Seraph - Alchemist - entstellt - Priester
Die PriesterweiheRabenherz Familie
Das Feuer wäscht die Seele rein - Asche zu Asche ~ Staub zu Staub.

Benutzeravatar
Jeremias Rabenherz
Bürger / Bürgerin
Beiträge: 371
Registriert: Do 6. Mai 2010, 17:46

Re: Tod und Verdammnis wie früher?

#3

Beitrag von Jeremias Rabenherz » Sa 27. Jul 2019, 00:26

Aufgrund gar keinem Interesse entfällt das Event, neuer Termin für eine Predigt wird bekannt gegeben. 


(ooc: Da wirklich keiner sich gemeldet hat, findet es nicht statt. Ich versuchs nach dem Sommertagen noch mal. Lieben Gruss)
Bild
Credo in unum Deum, Patrem omnipotentem ~ Ogrimar
Seraph - Alchemist - entstellt - Priester
Die PriesterweiheRabenherz Familie
Das Feuer wäscht die Seele rein - Asche zu Asche ~ Staub zu Staub.

Bewerte dieses Thema
Antworten

Zurück zu „Bücherei der Geschichten (Schicksalswind)“