Willkommen im D4O-Forum

Wichtiger Hinweis für Benutzer die sich hier im Forum registrieren möchten : Es gelten für den Benutzernamen die gleichen Regeln wie auch auf den Servern von D4O !! 

<<< Ihr findet die Forenregeln hier : 
Forenregeln / Leitfaden 
>>>

FAQ: Das Berufesystem auf PS (ab Client 1.71a)

Hier findet ihr das Serverforum für den Dialsoft Clienten (1.7X). Dieser Bereich ist kein RP Bereich, sondern dient für Diskussionen und Fehlermeldungen über diesen Server.
Gesperrt
Lotus GM

FAQ: Das Berufesystem auf PS (ab Client 1.71a)

#1

Beitrag von Lotus GM » Do 29. Sep 2011, 11:07

FAQ zum Berufesystem

Wieviel Berufe gibt es und welche?
Es gibt sechs Berufe: Den Rüstschmied (der Rüstungen aus Metall herstellt), den Waffenschmied (der Waffen aus Metall herstellt), den Bogenbauer (der Bögen und Köcher herstellt), den Schneider (der Rüstteile aus Stoff und Leder herstellt), den Juwelier (der Schmuckstücke aller Art herstellt) und den Apotheker (der derzeit Tränke herstellt, zukünftig aber ggf. auch Schriftrollen).

Und wieviele kann ich davon erlernen?
Jeder Charakter kann derzeit einen Beruf erlernen. Nach einer Wiedergeburt werden die Berufeskills gelöscht, und man kann einen neuen Beruf (oder natürlich auch den alten) erlernen. Mit einem Account und drei darauf angelegten Charakteren kann man also insgesamt drei Berufe pro Account erlernen.

Wie, wo und ab wann erlerne ich einen Beruf?
Alle für das Berufesystem notwendigen NPCs befinden sich in Silberstreif. Dort kannst du dich also für einen Beruf entscheiden und Rezepte erlernen. Da du dafür nach Silberstreif musst, ist das Erlernen von Berufen ab Level 25 möglich.

Und wenn ich den Beruf wechseln will?
Ein "Verlernen" und neu lernen, also ein Berufswechsel, ist jederzeit möglich.

Und was brauche ich nun zum Herstellen von Items?
Rohmaterialien. Diese gibt es zum einen aus speziellen "Containern". Diese "Container" können Kisten, aber auch Bäume oder Sträucher sein. Jeder Beruf hat eigene "Container", die jeweils einmal am Tag geleert werden können. Alles, was man dafür braucht, ist ein spezielles Item, das man bei der Berufswahl erhalten hat. Sprich: Nur ein Schneider kann z.B. die Container für Schneider öffnen, nur ein Bogenbauer die Container für Bogenbauer und so weiter.

Mehr nicht?
Doch. Es gibt ferner noch einen Händler, der weitere Rohmaterialien verkauft, die nicht in Containern zu finden sind (und auch sonst nirgends zu bekommen sind). Er ist der einzige NPC des Berufesystems, der nicht in Silberstreif zu finden ist.

Aha. Aber das wars jetzt?
Nicht ganz. Für besonders mächtige, wertvolle Items, die es nicht in zu hoher Anzahl geben soll, ist noch eine besondere Zutat erforderlich. Diese ist weder in den Containern, noch bei dem Händler zu bekommen. Diese seltene, wertvolle und für solche Items wichtige Zutat bekommt man nur im Sumpfland.

Und wie geht das nun mit der Herstellung?
Wenn du einen Beruf gelernt hast, und dann ein Rezept gelernt hast, und dann die Rohmaterialien besorgt hast, dann kannst du im Berufeinterface (Strg+J) das Item herstellen. Dazu wählst du erst den Beruf, dann das Rezept und schließlich den Knopf "Erstellen" an. Weitere Informationen zum Interface bietet dir die Online-Hilfe (F1).

Und dann finde ich das Dingen wo genau?
In deinem Rucksack. Also zumindest dann, wenn die Herstellung geklappt hat. Wie im echten Leben klappt die Herstellung leider nicht mit 100% Wahrscheinlichkeit. Für den Fall, dass die Herstellung schiefgeht, sind die Materialien leider "futsch". Aber keine Angst, je besser du wirst, umso seltener schlägt die Herstellung fehl. Wichtig zu wissen: Items, die das Glück erhöhen, wirken sich nicht aus!

Und wie werde ich besser?
Indem du Items herstellst. Wenn eine Herstellung geklappt hat, wird manchmal dein Berufswert um einen Punkt erhöht. Und je höher der ist, umso öfter klappt die Herstellung. Und nicht nur das: Je höher der Wert ist, umso mehr Rezepte kannst du erlernen!

Wie und wo?
In Silberstreif. Derzeit können neue Rezepte nur bei den NPCs dort gelernt werden. In zukünftigen Content-Erweiterungen werden aber bestimmt auch mal hier und da Rezepte auf anderem Wege verfügbar - aber dazu können wir derzeit noch nichts genaues nicht sagen nein.

Ich hab WG gemacht. Und was ist nun?
Wenn du WG gemacht hast, naja, da sind alle deine Berufe wieder auf einem Wert von 0. Leider gibt es hier noch einen kleinen Fehler: Die Rezepte an sich bleiben trotzdem erhalten.

Das ist doch toll. Dann kann ich ja die Rezepte weiter benutzen, ohne sie lernen zu müssen.
Nein. Denn das Items, was dir deine Container öffnet, braucht man auch, um die Rezepte des jeweiligen Berufes anwenden zu können. Wie dir ein Blick in deinen Rucksack bestätigen wird, ist eben genau dieses Item mit der WG verschwunden. Du kannst also nicht nur keine Container mehr öffnen, sondern auch keine Rezepte mehr anwenden.

Du lügst!
Stimmt. Du kannst die Rezepte trotz des fehlenden Items noch anwenden. Aber sie werden mit 100% Wahrscheinlichkeit (also IMMER) fehlschlagen. Das heisst: Das Material ist in jedem Fall futsch. Daher bitte: Gar nicht erst versuchen. Das ist jetzt wirklich die Wahrheit. Wir versuchen aber, diesen Fehler zu beseitigen, sprich: Die Rezepte sollen in Zukunft nach einer WG verschwinden.

Und was, wenn ich die Rezepte nun wieder benutzen will?
Dann musst du den gleichen Beruf erneut erlernen. Einfach bei den gleichen NPCs wie beim ersten Mal: In Silberstreif. Dann bekommst du das "Schlüsselitem" wieder, und sowohl die Kisten öffnen sich dir, als auch die Rezepte sind wieder benutzbar.

Was? Dann muss ich nach WG ja erst wieder Level 25 werden!
Stimmt.

Aha. Und das, was man herstellen kann, lohnt sich auch?
Bestimmt.

Was kann man denn so alles herstellen?
In dieser ersten Version des Berufesystems haben wir zunächst das von Vircom eingeführt und bei (A)D&D abgekupferte System der "+-Items" fortgeführt. Will heißen: Es gibt nur Items, die es schon gibt, aber eben in verbesserter Form. Einige Beispiele: Manaprisma +2 (Apotheker), Jadering der Hexerei +1 (Juwelier), Robe des Erzmagiers +1 (Schneider), Adamantit-Plattenrüstung +2 (Rüstschmied), Antiker Säbel +3 (Waffenschmied), Akazienholz-Kampfbogen +3 (Bogenbauer).

Das ist alles?
Natürlich nicht. Jeder Beruf kann in dieser ersten "Ausbaustufe" 43 Rezepte erlernen, die auf insgesamt 14 Fertigkeitsstufen (von 0 bis 130 in Zehnerschritten) verteilt sind. Alle Items des Berufesystem sind neu, also bisher weder regulär im Spiel verfügbar!

Und das kann ich auch handeln?
Ja. Alle Items, die derzeit (also in der ersten Ausbaustufe) hergestellt werden können, sind auch handel-, einlager- und müllbar, ebenso wie die Rohmaterialien vom Händler und die Rohmaterialien aus dem Sumpfland. Die Rohmaterialien aus den Containern dagegen sind weder handel- noch einlagerbar!

Ehm... aber die Rohmaterialien scheinbar nicht, oder?
Richtig. Die Rohmaterialien aus den Containern kann man weder handeln noch einlagern. Schlimmer noch: Sie verschwinden auch bei Wiedergeburt. Damit soll auch verhindert werden, dass man nach einer Wiedergeburt die (wegen eines Fehlers ja nicht gelöschten Rezepte) noch verwenden kann. Dafür wiegen diese Rohmaterialien aber auch nichts.

Und die hergestellten Items?
Die kann man handeln und einlagern - und die bleiben auch nach einer Wiedergeburt erhalten. Dafür kann man die meisten nicht bei den NPC-Händlern verkaufen. Um sie stimmig ins bestehende System einzubinden, müssten ihre Verkaufspreise teilweise so hoch sein, dass man sich prima durch das Herstellen und Verkaufen von Items eine goldene Nase verdienen kann. Und eine Inflation wollten wir nun gerade nicht. Um aber - gerade für niedrigstufige Charakter - das Ganze nicht zu kostspielig werden zu lassen, sind ausgewählte Items der unteren Berufsstufen verkaufbar.
Zuletzt geändert von Lotus GM am So 14. Apr 2013, 10:01, insgesamt 5-mal geändert.

Lotus GM

Re: FAQ: Das Berufesystem auf PS (ab Client 1.71a)

#2

Beitrag von Lotus GM » Mo 31. Okt 2011, 23:04

Ein Hinweis an alle Schneider:

Im Content-Patch 4 wurden die Stufen einer handvoll Rezepte angepasst, um eine Skillen ohne die Notwendigkeit von Machtvollen Essenzen zu ermöglichen (wie auch in den Patchnotes beschrieben).

Sollte jemand also zwischen Skillwert 70 und 80 "hängen", dann geht bitte erneut zu Aloisia und informiert Euch mit einem Rechtsklick über die Skilllevel der Rezepte. Einige haben ein höheres Level als vorher, einige ein niedrigeres.
Zuletzt geändert von Lotus GM am So 14. Apr 2013, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Lotus GM

Re: FAQ: Das Berufesystem auf PS (ab Client 1.71a)

#3

Beitrag von Lotus GM » Di 17. Jul 2012, 16:44

Auch, wenn wir derzeit noch in der ersten Ausbaustufe (Rezepte bis Level 130, maximaler Skillwert 145) des Berufesystems "hängen", hier vorab schonmal einige Hinweise auf die kommende Ausbaustufe (Rezepte der Level 140 bis 170, maximaler Skillwert 185):

  • Alle bisher verfügbaren Items und Rezepte bleiben unverändert. Es werden nur neue hinzugefügt.
  • Bisher wurden "nur" verbesserte Versionen von bereits im Spiel erhältlichen Items erzeugt. Dies ist in der nächten Ausbaustufe anders. Es werden nun wirklich "neue" Items erstellt. Als - willkürlich gewähltes - Beispiel seien der Sodalith-Parierdolch, die Glückskette oder der Ahorn-Kompositbogen genannt.
  • Wie an den Beispielen schon zu erkennen ist, wurden neue Rohstoffe hinzugefügt. Dennoch werden teilweise auch "alte" Rohstoffe für die neuen Rezepte benötigt.
  • Eine weite Neuerung: Man stellt nun auch Items her, die andere Berufe als Rohstoff benötigen. So stellt der Apotheker z.B. Säure her, die der Juwelier bei einigen Rezepten benötigt. Oder der Bogenbauer als Spezialist der Holzbearbeitung kann Wurzstücke zurechtschneiden, die nun wiederum der Apotheker in seinen Rezepten benötigt.
  • Aus dem eben genannten Grund erfolgt auch schon die frühzeitige Bekanntgabe dieser Details. Denn das System kann nur dann reibungslos funktionieren, wenn es in jedem Beruf aktive Charaktere gibt, die die bisherige höchste Stufe erreicht haben. Die Zeit bis zur Einführung der nächsten Ausbaustufe sollte also zur Erreichung der obersten Skilllevel verwendet werden bzw. zur Füllung von "Berufslücken".
  • Wie bereits jetzt schon können auch mit dieser Ausbaustufe die obersten Skilllevel komplett ohne den Einsatz von Machtvollen Essenzen erreicht werden. Für wirklich mächtige Items dagegen werden natürlich weiterhin die Essenzen gebraucht.
  • Alle herstellbaren Items sind dropbar und können nach Belieben gehandelt werden.
Alle weiteren Details werden dann kurz vor dem Release der zweiten Berufesystem-Ausbaustufe in Form der Patchnotes bekannt gegeben.
Zuletzt geändert von Lotus GM am So 14. Apr 2013, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Gesperrt

Zurück zu „D4O Dialsoft - Server : Purpurschuppe (1.7X)“