Herbst-Tag-und-Nachtgleiche auf Finsterzahn

Hier erhaltet ihr alle Informationen ĂĽber geplante Events.

Moderator: Staffteam

Herbst-Tag-und-Nachtgleiche auf Finsterzahn

Beitragvon Botenmädel » So 7. Sep 2014, 19:52

-->An diesem Tag wird das Gleichgewicht zwischen Tag und Nacht, Licht und Dunkelheit und zwischen Geburt und Tod hergestellt. Zur Tag-und-Nacht-Gleiche sind Tag und Nacht nämlich genau das: gleich lang!
Danach nimmt die Dunkelheit Nacht für Nacht an Länge zu. Bis sich dann zur Wintersonnenwende, der längsten Nacht des Jahres, alles wieder umkehrt und die Nächte wieder kürzer werden.

Man dankt an diesem Tag den höheren Mächten für ihren Schutz und ihre Begleitung im vergangenen Jahr und erbittet Schutz und Begleitung für das kommende Jahr. Außerdem werden magische Utensilien, wie der Räucherkessel oder der Besen, von alten Energien gereinigt und mit neuer Energie aufgeladen.

Es ist die Zeit, um eine Zwischenbilanz für das vergangene Jahr zu ziehen. Was hat man erreicht, welche Dinge im Leben sind abgeschlossen, welche möchte man noch weiterführen? Jetzt ist noch genügend Zeit, um nachzuholen, was bisher vielleicht noch nicht geklappt hat – damit man am Ende des Jahres dann mit sich selbst ganz und gar zufrieden sein kann.

Dieser Tag ist besonders gut fĂĽr alle Schutzzauber geeignet und fĂĽr alle magischen Arbeiten, die spirituelles Wachstum als Ziel haben.

Pflanzen und Kräutern für die magische Verwendung sollten nach der Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche nicht mehr gesammelt werden. Alles was dann noch im Wald und auf den Wiesen steht, gehört der Natur, den Tieren … für den Winter.<--
( Information aus dem Wikipedia )


----

Daher haben wir uns gedacht, wir nutzen die Zeit zuvor und fĂĽllen die Lager.

Wir wollen Beutel aus Stoff fĂĽllen, zum Beispiel mit Muskat, Wacholderbeeren, Galangal oder Ă„hnlichem.
Unsere Körbe befüllen mit Trauben, Beeren oder süßen Äpfel.
Lasst uns bunte Kränze binden. Hervorragend geeignet dafür sind Blätter, die das Gebinde halten.
Schnitzereien erstellen aus handfesten Knochen jeglicher Art.
Unsere Kissen und Betten mit frischen Federn bestĂĽcken.
Edle Weine oder Säfte erstellen.
Und zu guter Letzt unser Heim erwärmen, indem wir die Kamine befüllen mit Holz.
Schließt Euch zusammen, reinigt die Wälder, nutzt die noch hellen Tage und entlasst dann gemeinsam den Herbst und die Natur in den Winter.
Natürlich werden wir wieder Ehrengäste haben. Galvit der Händler und seine reizende Kollegin Cash Hia.

Lasst uns gemeinsam den Abend verbringen, ... die Herbst-Tag-und-Nachtgleiche
~kleines Helferlein in Mädel-Form~
Botenmädel
Knecht / Magd
 
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Sep 2014, 19:41

Re: Herbst-Tag-und-Nachtgleiche auf Finsterzahn

Beitragvon Botenmädel » Di 9. Sep 2014, 18:55

Wir haben eine Liste erstellt von Dingen, die unser Leben in der kĂĽhler werdenden Zeit angenehmer machen.
Für die Lager suchen wir folgendes, wobei alles nur Beispiele sind und Ihr natürlich Ähnliches ebenfalls mitbringen könnt und dürft.

Zum fĂĽllen der Beutel:
.. Heilkräuter, Blauer Kohosch,
Holzigem Nachtschatten oder Schwarzem Schlangenwurz

Zum binden der Kränze:
.. Dämonenbaumblätter und Wachs,
Blatt vom Rosabaum oder Heilkräuter

FĂĽr die Schnitzereien:
.. Knochen oder Schädel aller Art

Zum fĂĽllen der Kissen:
.. Federn

Und zum zudecken in kalten Nächten:
.. Felle der Pferde oder Antilopen.
Denkt auch an das Zaumzeug.
Nicht nur fĂĽr Pferde gedacht, auch der Untergrund des Bettes freut sich ĂĽber das neue Leder.

Als Opfergaben:
Es eignen sich zum einschmelzen für Zeremoniegegenstände besonders gut die leichten Ringe.
Bären- oder Lichtringe aber auch Saphir-Armbänder sind dafür gut geeignet.

Bevor ich es vergesse:
Nicht zu verdenken ist ein gutes Buch am prasselnden Kamin.

Anmerkung:
Wer mag kann fĂĽr den feierlichen Festschmaus gerne etwas mitbringen.
Einen guten, selbst hergestellten Wein schlägt so schnell sicher Niemand aus.

Seid ihr schon fleißig? .. Wir zumindest sind gespannt was Euch sonst noch so einfällt, um die Lager zu füllen.
~kleines Helferlein in Mädel-Form~
Botenmädel
Knecht / Magd
 
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Sep 2014, 19:41

Re: Herbst-Tag-und-Nachtgleiche auf Finsterzahn

Beitragvon Botenmädel » Mo 15. Sep 2014, 18:34

Wie immer schließt sich König "Schnarchchchch - Nase" an, wenn er einen guten Handel wittert.
Zum kommenden Samstag, dem 20zigsten Tage im September soll es endlich so weit sein.
Somit schickt er seinen Lagerverwalter aus, um die neueste Liste an Euch weiter zu leiten.


Großzügig wie Er ist, wird es Belohnungen geben für: …

...10 Hölzer aller Arten, z.B. vom Dämonen-Baum, Holzstapel oder Brennholz usw.

...10 BĂĽcher aller Arten, z.B. Schriften des Erebor, Schriften von Mythar usw.

...10 Blätter aller Art, z.B. Dämonenbaumblätter, Blätter vom Rosabaum, Heilkräuter usw.

...10 Beutel aller Art, z.B. Beutel mit Kräuter/Gewächse, Blauer Kohosch, Holziger Nachtschatten, Schwarzer Schlangenwurz usw.

...10 Knochen und Schädel aller Art, z.B. Menschenknochen, Knochen des untoten Skelettes, Schädel eines Verbrechers, Schädel des untoten Hofnarrens, usw.

… 10 Flaschen Spinnenseide, Pferdewurst und Wachs.

FĂĽr:

... 5 x Bettzeug aller Art, z.B. Felle der Pferde oder der Wölfe, Federn, Zaumzeug usw.

... 5 Teile aus Metallen, z.B. Lichtringe, Bärenringe, Armbänder aus Saphiren werden wir auch eine Belohnung finden.

Genießt die schönen Tage und viel Spaß beim sammeln.
~kleines Helferlein in Mädel-Form~
Botenmädel
Knecht / Magd
 
Beiträge: 6
Registriert: So 7. Sep 2014, 19:41


ZurĂĽck zu Events

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast