Heimkehr

Hier könnt ihr eure RP´s weiterführen oder neue anfangen

Re: Heimkehr

Beitragvon Kiste » Di 29. Aug 2017, 17:25

Unscheinbar steht die Truhe in diesen Gemäuer.
Gelegentlich öffnet sich ihr Deckel, Veilchenduft umhüllt sie.
Wie lange sie dort in diesen seltsamen Gemäuer steht...sie kennt keine Zeit.
Wachsam ist sie...
Kiste
Knecht / Magd
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 29. Aug 2017, 16:56

Re: Heimkehr

Beitragvon Lycin » Do 31. Aug 2017, 18:20

Lycin reichte dem Mädchen noch einen Keks während sie sich erhob und dabei einen nachdenklichen Blick zu Niobe warf. "Lova heißt du also... Nein, ich meinte wo ist dein Zuhause?" Hakte sie nochmal nach, dabei die Stirn in feine Fältchen gekräuselt. "Sie heißt wie unsere Lova... warum wohl? Oder gibt es den Namen woanders doch öfter?" Flüsterte sie leise gen Niobe.

Dabei schaute sie sich neugierig um. Während es etwas heller wurde überkam sie ein seltsames Gefühl. Veränderte sich dieser Raum noch während sie sich in ihm befanden? Vorhin im Dunkeln kam es ihr wie ein ganz normal großer Raum vor... Nicht wie ein riesiger endlos scheinender Saal. "Ja, sehr gern sogar!" Sie nickte und drückte nochmal Niobes Hand, die sie bisher noch nicht wieder los gelassen hatte. Und zugleich schien es, als wäre ein neuer Duft in der Luft... Es roch irgendwie blumig. Woher das wohl kam? Ob es eine Falle war? "Riecht ihr das auch?" Fragte sie sogleich.
Lycins Geschichte
Bild


~ Schattenkind ~
Tochter der Niobe Xyn und des Landorin, Schwester von Lovania
Lycin
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 20:10

Re: Heimkehr

Beitragvon Kiste » Fr 1. Sep 2017, 15:46

Auf der Suche nach Ihrem Begleiter, den Sie sich ausgewählt hatte, ist Sie irgendwann hier angekommen.
Eine Spur hat Sie hier hergeführt doch dann..verschwunden
Bis jetzt.
Menschen sind hier und eine Person hat etwas dass Sie an ihren Begleiter erinnert.
Die Spur ist wieder!
Holz schabt an der Wand als viele kleine Füsse unter Ihr erscheinen, ungeduldig trippeln.
Der Truhendeckel öffnet sich knarzend einen kleinen Spalt, fast könnte man meinen Sie schaut sich um.
Dabei entströmt wieder Blumenduft.
Zuletzt geändert von Kiste am Fr 1. Sep 2017, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Kiste
Knecht / Magd
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 29. Aug 2017, 16:56

Re: Heimkehr

Beitragvon Lovania » Sa 2. Sep 2017, 20:06

Der Keks war schneller verspeist als gedacht.. er war lecker gewesen, oh ja und wie !
Aber leider meldete sich jetzt ganz deutlich ihr kleiner Magen, denn durch den Keks angekurbelt,
merkte er jetzt wieder wie hungrig er doch eigentlich war.

So wanderte eine kleine Hand auf den Bauch, der inzwischen lauter kleine brummende Geräusche von sich gab.

- Jetzt hat die Lova hunger - kam es leise zerknirscht, ehe sie über die fragenden Worte kurz
nachdachte

- na da hinter dem Meer bei meiner Mami und .. -


Die Nase leicht rümpfend, sog sie den zarten Duft von Blumen ein. - mmhhh, wie auf einer Blumenwiese -

Und damit schon, versuchte sie vom Boden wieder hoch zu kommen.. irgendwie war das schon komisch, so eine Blumenwiese hier so mitten in der großen Halle.. öh Halle ?
Und schon huschten die immer größer werdenden Augen, staunend hin und her.
Bild
Auf der Suche nach der Oma Niobe Xyn und dem Opa Lanar vTuras
- Mama.. für immer in meinem Herzen -
Benutzeravatar
Lovania
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 142
Registriert: So 2. Mai 2010, 19:27

Re: Heimkehr

Beitragvon Niobe » Mo 4. Sep 2017, 10:51

Hinter dem Meer...ist das so?... Nachdenklich krauste sich ihre Stirn, derweilen sie die Kleine eingehend musterte...immerhin ließ das fahle Licht dies inzwischen zu... Worauf sie sich dem Schattenkind zu neigte und an dessen Ohr flüsterte: Außer bei der Jüngsten habe ich diesen Namen nie zuvor gehört... Wir werden ergründen, was es mit diesem Kind auf sich hat...sobald wir dieses Gemäuer hinter uns gelassen haben... Womöglich finden sich in deinen Taschen mehr dieser Kekse?...Nicht dass die Kleine wieder zu heulen beginnt... Geräusche, welche an ihren Nerven zerrten und die sie derzeit nicht gebrauchen konnte... So erhob sie sich denn und lauschte...schnupperte...und sah sich alarmiert um...

Dieser Duft nach Blüten... sprach sie grübelnd... Er erinnert mich an jemanden. Möge jener in Sicherheit sein und nicht etwa hier in den Gängen umher irren... Kinder, wir werden nachsehen... Schon fasste sie die kleinen Hände fester... sah die beiden an und rang sich ein aufmunterndes Nicken ab... Sollte jener Herr wider Erwarten in diesen Mauern weilen, so können wir ihn nicht zurücklassen... Sehen wir zu, herauszufinden, ob er anwesend ist... Danach verlassen wir schleunigst diesen hässlichen Ort...
~Eis, Blut....und Tod~Bild~Wenn ich mir erlaube zu fühlen, fühle ich nur Schmerz~
~Mami der bezaubernd nervtötenden Lovania ~ Nahm das Schattenkind Lycin in ihr Haus auf~
Benutzeravatar
Niobe
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 132
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 13:41

Re: Heimkehr

Beitragvon Kiste » Di 5. Sep 2017, 21:02

Da war Sie. Sehen konnte sie nicht allzuviel aber das störte sie nicht. Sie hatte ein Ziel. Ganz in der Nähe.Dieses komische Haus hat sie lange verwirrt. Irgendwie festgehalten.
Ihr Begleiter war nicht in diesen Gemäuer, sonst hätte sie ihn gefunden
Aber diese neue Person. Sie war da. Und sie hatte etwas von ihren Begleiter.
Aufgeregt flitzt sie los. Ihr Füße tragen sie geschwind in Richtung dieser Person. Kam knapp vor ihr zum stehen.
Wobei ihre vielen Füsse es nicht wirklich zuließen das sie gänzlich zur Ruhe kam.
Ihr Deckel war leicht geöffnet. Ein Hauch von Blütenduft umgab sie
Kiste
Knecht / Magd
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 29. Aug 2017, 16:56

Re: Heimkehr

Beitragvon Kiste » Mi 20. Sep 2017, 20:01

Erwartungsvoll tippeln ihre Füßchen vor der Frau und den 2 anderen Menschen.
Stupst die Person ungeduldig an. Stubst die beiden anderen ebenso ungeduldig an. Zu lange stand sie untätig herum. Diese Person hat Energien in ihr geweckt und nun will wie hier raus.
Mit oder ohne diesen dreien.
Kiste
Knecht / Magd
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 29. Aug 2017, 16:56

Re: Heimkehr

Beitragvon Lovania » Fr 22. Sep 2017, 20:15

Ja genau.. nuschelnd blieb der Blick aus klaren blauen Augen an diesem verstaubten Komischen Ding hängen,
von irgendwo hinter dem Meer kam sie.

Du bist aber eine.
. ja was war das eigentlich ? .. tolle Kiste und sogleich umfing sie der Duft von Blumen,
was auch sofort ihre eben noch so große Angst verfliegen lies.

Ein leises Kichern, eine Hand kurz vor den Mund geschlagen, ehe sie sich zu der Kiste herunter beugt und es fast wie einen kleinen
Hund zu tätscheln begann.
Bild
Auf der Suche nach der Oma Niobe Xyn und dem Opa Lanar vTuras
- Mama.. für immer in meinem Herzen -
Benutzeravatar
Lovania
Dorfältester / Dorfälteste
 
Beiträge: 142
Registriert: So 2. Mai 2010, 19:27

Re: Heimkehr

Beitragvon Kiste » Di 3. Okt 2017, 15:27

Berührt zu werden von jemanden den sie nicht kennt, mag sie gar nicht. Alle die meinten sie berühren zu müssen wurden verschlungen.
Alle wollten immer nur wissen was in ihr ist.
Aber diese kleine Kind wollte das nicht. Das spürte sie.
Die vielen kleinen Zähne die bei der ersten Berührung ganz kurz zu sehen waren, verschwanden wieder.
Gemächlich öffnete sich die Kiste in der immer Kekse und andere Dinge obenauf lagen.
Kiste
Knecht / Magd
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 29. Aug 2017, 16:56

Vorherige

Zurück zu Bücherei der Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste