Drachengarde

In diesem Forum Bereich könnt ihr eure Rollenspielgerechte Gildengründungs-Geschichte veröffentlichen.

Drachengarde

Beitragvon Dragen Hard » Do 20. Mär 2014, 08:48

Gilden Geschichte: Drachengarde

Dragen Hard, war auf Althea wieder gestrandet, nach einer sehr Langen Zeit die er nicht da gewesen sein konnte, die Götter hatten in seine Flügel genommen, und er musste wieder von Neuen anfangen sich zu Beweise, er lief als kleiner Mensch was ihn ganz und gar nicht passte, er schlug sich mit dem Monster und Trainierte jeden Tag, den er hatte so gut wie nichts mehr gehabt, mühsam suchte er sich seine Sachen und Verkaufte mal hier und Mal da was, als er so die Inseln Bereiste und zu jeder Stadt gekommen ist, sah er das man auch einen Beruf erlernen kann, so begibt er sich nach seiner Seraphierungen in die Lehre des Bogens Bauers, da es für ihn sehr entgegen kommen war, so konnte er sich die kosten Ersparen, für die Ausrüstungen, den bögen sind auf dieser Welt sehr teuer und Seinen Geliebten Bogen hat er nicht mehr gehabt, nach einer Weile seines Trainings und Berufung, hatte er eine Frau kennen gelernt, sie hatte den Namen Sartabia, sie Schritten dann gemeinsam durch die Welten, es vergingen Tage und Nächte Wochen und Monate als, die beiden das Glück traf und Kinder Bekommen hatten, Dragens seine älteren Kinder waren leider nicht mehr zu Sehen, so Trainierte er seine Kinder und brachte ihnen alles bei was er wusste, als Sie immer größer wurden, die Zwillinge wurden so gut das sie ihre bögen sehr gut im Griff hatte, so beschloss er eines Abends sich mit der Familie hinzu setzen, und sprach dann zu Ihnen.

Liebe Familie, was haltet ihr davon, wenn wir eine Gemeinde in Leben rufen wo sich Leute uns Anschließen können, die das Gleiche Vorhaben besitzen wie wir, Leute die des Königs Dienen wollen, die unsere Sachen Befürworten den wir haben einiges zu Erledigen auf diese Welten.

Die Familie beruht sich und schauten dann zu Dragen und stimmten ein und so schrieb Dragen ein Pergament mit seiner Geschichte und die der Gemeinde und brachte es den König zu Unterzeichnen, da er den König einige male diente und somit zu ihm sprach das er zu eine Königliche Garde Erschaffen will die Gemeinde sollte dann Heißen Drachengarde, diese Gemeinde ist für ihre Sachen irgendwann bekannt, was sie wirklich machen Wirt.


Unser Kodex :
Ein Drache des alten Kodex verbünden sich und Kämpfen gegen die
Unterdrückung des Bösen und Falschheiten auf der Weld Althea.

Ein Drache, Bogner, Magier, gelobt die ewige Tapferkeit.
Sein Herz kennt nur die Tugend.
Sein Schwert Bogen Magie verteidigt die Hilflosen.
Seine Macht unterstĂĽtzt die Schwachen.
Sein Mund spricht nur die Wahrheit.
Sein Zorn zerschlägt die Bösen.
Zuletzt geändert von Dragen Hard am Fr 11. Apr 2014, 18:24, insgesamt 5-mal geändert.
Dragen Hard
Bauer / Bäuerin
 
Beiträge: 22
Registriert: So 17. Apr 2011, 01:25

Re: Drachengarde

Beitragvon Tsuyla » Do 20. Mär 2014, 20:02

*liest das Pergament und träumt*
Drachengarde .... auf Drachen reiten !
Familie ... alle mögen sich

*schĂĽttelt den Kopf*
.oO*Nein, das klingt zu gut, oder ?*
.oO*Aber einen Versuch wäre es wert, oder ?*

Ach, was soll es ....
Ich such den Kerl mal, um mit ihm zu reden!
Tsuyla
Landstreicher / Landstreicherin
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 20. Mär 2014, 19:51

Re: Drachengarde

Beitragvon Favilla Zhess » So 23. Mär 2014, 11:15

*die junge Frau war erst vor kurzem wieder auf den Inseln angekommen und machte es sich nun zur Aufgabe ihren Bruder zu finden. Umso glücklicher stimmte es sie, als sie den Aushang der Drachengarde an der Stadtmauer fand. Offensichtlich hatte sich auch hier schon jemand gefunden, der den Mut hatte ungeachtet seines Glaubens sich den anmutigen Drachen und deren Fortbestand anzunhemnen. Sie dachte an alte Zeiten, an ihr Aufnahmeritual. Sie hatte Holz und anderes Material sammeln müssen, um die Drachenhöhle vor dem Einsturz zu bewahren. Sie notierte sich den Namen des unbekannten Gründers 'Dragen Hard', sicher musste aber auch ihr Bruder Camus irgendwo sein, schliesslich war er mit ihr der letzte, der sich um die RIesenechsen gekümmert hatte. Gleich fragte die junge Magierin jeden in der Nähe nach dem Gründer dieser Gilde und wann er den Aushang gemacht hatte. VIele begegneten ihr nur mit Misachtung, wohl weil sie ihre Schwingen noch nicht trug? Wenn ihr aber niemand helfen wollte, musste sie eben auf eigene Faust suchen. Ein entlossenes Nicken und ein letzter Blick auf das Pergament und sie machte sich auf den Weg um ihren Bruder und Dragen Hard zu suchen*
Bild
Man muss immer mit der Idiotenheit der anderen rechnen!
Favilla Zhess
Landstreicher / Landstreicherin
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Mär 2014, 00:07

Re: Drachengarde

Beitragvon Oberon » Fr 25. Apr 2014, 23:37

Die Drachengarde gab' s schonmal auf Greifenhorst...hat das was mit der zu tun? :?
Zuletzt geändert von Oberon am Fr 25. Apr 2014, 23:58, insgesamt 11-mal geändert.
Oberon
Knecht / Magd
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:36


ZurĂĽck zu Gilden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast